Nachhaltige Hochzeit feiern: 10 ultimative Tipps und Tricks

Nachhaltige Hochzeit feiern: 10 ultimative Tipps und Tricks

Ihr wollt eine nachhaltige Hochzeit feiern oder zumindest einige “grüne Elemente” in euren großen Tag integrieren? Wunderbar, dann geht ihr genau mit dem (richtigen) Trend! Die gute Nachricht dabei ist auf jeden Fall: ihr müsst nicht auf eure Wünsche verzichten. Denn für fast alle Elemente einer Traumhochzeit, gibt es grüne Alternativen. Die weniger gute Nachricht? Green Weddings sind noch nicht so bekannt und in vielen Planungsköpfen noch nicht angekommen. Aber keine Angst: Wir zeigen euch mit unseren 10 Tipps rund ums nachhaltige Feiern von Hochzeiten, auf was ihr bei der Planung achten solltet und könnt. Viel Spaß beim Lesen und Planen!

Euer Vertrauen ist uns wichtig, daher zur Info: Dieser Artikel kann Empfehlungs-Links enthalten. Wenn ihr darauf klickt und dann etwas kauft oder bucht, erhalten wir eine kleine Provision. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Weltklasse, dass ihr unsere Arbeit damit unterstützt.

Green Wedding: Unsere 10 Tipps für die nachhaltige Hochzeit

Hier kommt sie auch schon, unsere Liste an Tipps und Tricks für die nachhaltige Hochzeit. Ihr wollt nicht alles lesen? Kein Problem, klickt einfach auf die Links, um direkt zu dem Abschnitt in den Öko-Hochzeit-Tipps zu gelangen, der euch am meisten interessiert. 

Nachhaltige Hochzeitslocation finden

Hochzeitseinladungen nachhaltig gestalten

Das Brautkleid und der Anzug

Faire Ringe für eure grüne Hochzeit

Die nachhaltige Anfahrt zur Hochzeitslocation

Deko für eure Green Wedding

Das Hochzeitsessen und die Getränke

DJ, Musiker und Co.

Nachhaltige Hochzeitsgeschenke und nachhaltige Gastgeschenke

Die Hochzeitsreise

Die nachhaltige Hochzeitslocation: Geht das überhaupt?

Zugegeben, bei der Planung einer nachhaltigen Hochzeitsfeier denkt man wohl eher an Papierstrohhalme als an die Wahl der grünen Hochzeitslocation. Tatsächlich geht es damit aber bereits los. Denn je nach gewählter Location, könnt ihr euren ökologischen Fußabdruck schon gut reduzieren. Eine nachhaltige Hochzeitslocation zeichnet sich dabei durch Folgendes aus: 

  • Sie sollte nah an der Location der Trauung liegen
  • Sie sollte nicht so weit vom Wohnort der meisten Gäste entfernt liegen. Das heißt, ihr solltet vermeiden, dass der Großteil eurer Gäste fliegen oder lange mit dem Auto anfahren muss
  • Es sollte sich um eine Location mit eigener Küche und eigenem Mobiliar handeln, damit ihr das Essen oder das Mobiliar nicht anliefern lassen müsst
  • Verzichtet bei kaltem Wetter auf Feiern im Freien, damit ihr keine Heizpilze und Plastikzelte benötigt

Hochzeitseinladungen und sonstige Hochzeitskarten nachhaltig gestalten

Am besten wäre es natürlich, wenn ihr auf Papierkarten verzichtet und eure Einladungen für die nachhaltige Hochzeit elektronisch versendet. Ganz so schön und stilvoll ist das aber natürlich nicht. Achtet deshalb beim Auswählen eurer Druckerei darauf, dass auf ökologisch zertifiziertem Papier gedruckt wird und die Druckerei nachhaltige Farben nutzt. Verzichtet am besten auf Glanzbeschichtungen oder -Lacke. Oder schreibt eure Einladungen ganz klassisch von Hand auf tollem Öko-Papier. 

Brautkleid und Hochzeitsanzug für eure grüne Hochzeit

Wir wissen es alle – in der Textilindustrie geht es leider meistens nicht wirklich nachhaltig zu. Hochzeitsoutfits sind da keine Ausnahme. Drei Tipps für das grüne Hochzeitsoutfit in weiß sind daher:

  • Verzichtet darauf, euer Brautkleid oder euren Anzug bei internationalen Lieferanten zu kaufen. Sucht euch stattdessen ein kleines, deutsches Label oder eine deutsche Schneiderei, um zumindest einen langen Transport auszuschließen. 
  • Noch besser und bestimmt günstiger: Kauft ein gebrauchtes Kleid oder einen gebrauchten Anzug oder leiht euch beides für den großen Tag. 
  • Achtet schließlich darauf, dass ihr euer Hochzeitsoutfit wenn möglich selbst für spätere Feiern wiederverwenden könnt. Alternativ könnt ihr es nach der Hochzeit auch weiterverkaufen. Denn mal ehrlich, wem bringt das Kleid unterm Bett wirklich was?

Faire Ringe: Auch Gold kann nachhaltig sein

Noch weniger, als an die grüne Hochzeitslocation, denkt man bei einer Green Wedding wahrscheinlich an faire Ringe. Aber klar, auch Gold- und Diamantenhandel ist nicht unbedingt nachhaltig. Wie wäre es also, wenn ihr euch auch hier einmal im Second-Hand-Bereich umschaut? Immerhin nutzt ihr dann Ressourcen, die bereits hergestellt wurden. Oder ihr fragt beim Goldschmied eures Vertrauens nach fair gehandeltem Gold. Auf Diamanten verzichtet ihr für die nachhaltige Hochzeit dann aber leider am Besten.

Die nachhaltige Anfahrt zur Hochzeitslocation

Ihr könnt euch wahrscheinlich schon denken, was jetzt kommt. Wenn ihr als Brautpaar und die Gäste alle einzeln in Autos von dem Ort der Trauung zur eigentlichen Location eurer Hochzeitsfeier fahrt, ist euer ökologischer Fußabdruck schnell ruiniert. Beachtet deshalb für die ökologische Anfahrt zur Hochzeitslocation diese beiden Tipps:

  • Nutz ein E-Auto als Hochzeitsauto
  • Mietet einen Bus, der eure Gäste allesamt zusammen zur Location bringt. So ist zumindest die Anfahrt etwas grüner. Nachts müssen aber wahrscheinlich trotzdem Taxis her.

Ökologische Deko für eure grüne Hochzeit

Jetzt sind wir endlich bei der Deko angelangt. Das ist der Teil eurer Hochzeit, der sich wahrscheinlich am leichtesten nachhaltig gestalten lässt. Denn es muss auf keinen Fall Hochzeitsdeko aus Plastik. Wir denken an Wiesenblumen in alten Milchflaschen, Stoffservietten und schönes Geschirr. Denn meistens reicht das schon, um vor allem rustikale Hoichzeitslocations wunderschön zu gestalten. Unsere Tipps konkret:

  • Verzichtet auf Plastik und Einweg-Deko. Nutzt Glasstrohhalme und alte Dosen oder Milchflaschen. Diese könnt ihr für die nachhaltige Hochzeit auch wunderbar auf dem Flohmarkt bekommen.
  • Kauft Blumen, die gerade bei uns Saison haben und nicht um die halbe Welt geschifft wurden. Sprecht mit eurem Floristen und stellt gezielt nachhaltige Blumendeko zusammen.
  • Fragt bei Freunden und Verwandten nach und nutzt deren Hochzeitsdeko auch für euer großes Fest – Stichort Secondhand.
  • Leiht eure Hochzeitsdeko bei einem Deko-Verleih.

Das nachhaltige Hochzeitsessen

Zu einer grünen Hochzeit gehört natürlich auch das passende Hochzeitsessen. Am besten wäre es dabei natürlich, wenn ihr lokale Bio-Produkte nutzt und weitestgehend auf Fleisch verzichtet. Ganz soweit müsst ihr aber nicht gehen. Mit diesen Tipps gelingt es euch schon, beim Hochzeitsessen nachhaltig zu bleiben:

  • Buffet statt Menü: Okay, das hört sich im ersten Moment so an, als sollte es eigentlich andersrum sein. Aber: Beim Menü bleibt immer das Essen auf dem Teller zurück, was eure Gäste dann doch nicht so gerne mögen. Und das landet dann im Müll. Wählt deshalb das Hochzeitsbuffet und erklärt euren Gästen, dass ihr euch wünscht, dass sie sich nur so viel auf den Teller laden, wie sie auch essen werden. Sie können natürlich gerne mehrfach nachschöpfen. Das Übriggebliebene Essen könnt ihr dann entweder unter den Mitarbeitern eurer Hochzeitslocation verteilen, euren Gästen für den nächsten Tag mitgeben oder mitnehmen und einfrieren. Denk einfach daran, Behälter fürs Einpacken bei der Hochzeitslocation vorab zu hinterlegen.
  • Sucht euch saisonale und regionale Gerichte aus. Das Gemüse schmeckt schließlich am Besten, wenn es direkt frisch vom Bio-Bauer kommt.
  • Fleisch und Fisch sollten aus Bio- bzw. nachhaltiger Zucht stammen. Bitte achtet darauf, dass ihr keinen Fisch serviert, der auf einer roten Liste steht.

DJ, Musiker und Co.

Okay, zugegeben, es ist schwierig, bei der Hochzeit auf einen DJ oder eine Band zu verzichten. Denn mit der Musik steht und fällt schließlich die Party. Und wer will schon zehn Mal hintereinander die selbe Spotify-Playlist hören? Aber ein DJ oder eine Band müssen zur Hochzeitslocation fahren und benötigen dann Strom, um euch so richtig zu unterhalten. Wie gut, dass es hier zumindest die Option gibt, den ökologischen Fußabdruck wieder auszugleichen. Bei weltklassejungs.de machen wir das, indem wir bei jeder Buchung einen Klimabeitrag erheben. Diesen spenden wir dann im Namen unserer Dienstleister an ein Projekt, was dem Klimaschutz gewidmet ist. Cool, oder?

Nachhaltige Hochzeitsgeschenke und nachhaltige Gastgeschenke

Richtig, zu einer ökologischen Hochzeit gehören natürlich auch ökologische Gastgeschenke und Hochzeitsgeschenke. Wie das geht? Nun ja, eigentlich ist es ganz einfach.

  • Bittet eure Gäste, wirklich keinen Schnickschnack den Keiner benötigt als “Kleinigkeit” zum Geld dazu zu kaufen. Denn irgendwann landet dieser doch nur im Müll.
  • Teilt euren Gästen bereits auf der Einladung für eure nachhaltige Hochzeit mit, dass ihr euch wünscht, dass sie auf buntes Geschenkpapier und Folie verzichten und stattdessen Zeitungspapier oder recycletes Packpapier zum Einpacken nutzen sollen.
  • Wünscht euch Geld zur Finanzierung der Hochzeit oder eures gemeinsamen Haushalts, an Stelle von Sachgeschenken. Stellt so sicher, dass ihr später nur das kauft, was ihr wirklich zum Zusammenleben braucht.
  • Sammelt Spenden oder wünscht euch Spendenbestätigungen für nachhaltige und soziale Projekte. Damit tut ihr direkt etwas Gutes.
  • Als Gastgeschenke solltet ihr unbedingt etwas bereit halten, was alle Gäste wirklich nutzen und was nicht im Müll landet. Verschenkt zum Beispiel eure Blumendeko am Ende des Abends oder spendet selbst ein paar Euro für jeden Gast und verschenkt die Spendenbestätigung. Ihr könnt auch Marmelade kochen oder einen kleinen Schnaps für jeden Gast als kleines Geschenk bereit halten – hauptsache das Ganze wird wirklich genutzt.

Die nachhaltige Hochzeitsreise

Nach der Hochzeit soll es natürlich nachhaltig weitergehen. Eine Hochzeitsreise mit dem Flugzeug ins Resort in entfernten Länder gehört dabei leider nicht unbedingt dazu. Natürlich müsst ihr deshalb aber nicht ganz auf die Flitterwochen verzichten. Hier ein paar Tipps, wie ihr diese ökologisch gestaltet:

  • Nehmt die Bahn statt dem Flugzeug. Vielleicht hört sich das im ersten Moment nicht ganz so spannend an. Aber mit der Bahn kommt man nicht nur an innerdeutsche Ziele. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Reise nach Skandinavien oder ans Mittelmeer? Europa-Tickets sind gar nicht so teuer.
  • Falls es die Fernreise sein soll, dann achtet unbedingt darauf, dass ihr zumindest euren Flug wieder neutralisiert, in dem ihr eine Fluggesellschaft wählt, die Klimaprojekte unterstützt und euren ökologischen Fußabdruck zumindest versucht, wieder wett zu machen. Achtet dann vor Ort auch unbedingt darauf, nicht in Resorts zu schlafen, die das Geld und die Ressourcen aus der Umgebung ziehen, statt die Region, in die ihr reist, zu fördern. Schlaft lieber in lokalen Hotels, die auf Nachhaltigkeit spezialisiert sind.
  • Vermeidet es, mit eurem Verhalten vor Ort zur Zerstörung der Natur dort beizutragen. Überlegt euch zum Beispiel, doch nicht zu tauchen, wenn die Riffe vor der Küste eigentlich keinen Taucher mehr ertragen können.
  • Nutzt die lokalen, öffentlichen Verkehrsmittel statt einen Mietwagen.

Fazit: Nachhaltige Hochzeitsfeiern machen Spaß

Grün zu heiraten muss nicht unbedingt teurer, anstrengender oder langweiliger sein, als klassisch zu heiraten. Im Gegenteil: Es ist etwas Neues, macht euren Gästen und euch bestimmt genauso viel Spaß und kostet bei guter Planung nicht mehr. Es muss nicht immer minimalistisch sein, damit es nachhaltig ist. Wer allerdings neben einer grünen Hochzeit auch wert auf Minimalismus legt, erfährt in diesem Artikel mehr. Wir freuen uns mit euch auf euren großen Tag. und natürlich wie immer über eure Gedanken und Kommentare!

Bildquellen

  • Titelbild: © Pixabay.com
Als Anbieter kommentieren
Wenn Du als Anbieter im Blog angemeldet bist, wird zu jedem Deiner Kommentare automatisch Dein Profil bei weltklassejungs.de verlinkt. Deine Sichtbarkeit erhöht sich so mit jedem Kommentar. Jetzt als Anbieter anmelden
Zum Newsletter anmelden
Melde Dich zu unserem Newsletter an und erhalte regelmäßig interessante Infos rund ums Thema Feiern und exklusive Angebote für Dein Event. Jetzt anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Vorteile bei weltklassejungs.de
Deutschlands größtem Preisvergleich von DJs & Live-Musikern
Große Auswahl

Über DJs & Musiker deutschlandweit für alle Feiern bei Preis und Leistung vergleichen.

Erprobt und getestet

Über unabhängige Kundenbewertungen erleichtern die Auswahl.

Günstige Preise

Durch Vergleich und Auswahl nur benötigter Leistungen kräftig sparen. Keine versteckten Kosten.

Einfach und sicher

Sofort online buchen – erst am Tag der Feier bezahlen. Flexibel und kostenfrei stornieren.