Hochzeitskarten drucken: Die besten Online-Druckereien im Vergleich

Hochzeitskarten drucken: Die besten Online-Druckereien im Vergleich

Mit den Einladungskarten zur Hochzeit gebt ihr den Gästen einen ersten Vorgeschmack auf die Traumhochzeit, die sie erwartet und weckt ihre Vorfreude auf euren großen Tag. Deshalb ist es den meisten Hochzeitspaaren auch so wichtig, darauf zu achten, dass das Design der Hochzeitskarten edel ist und sich stimmig in das Gesamtkonzept der Hochzeit einfügt. Tolle Hochzeitskarten lassen sich natürlich fertig kaufen. Wenn ihr euch allerdings selbst kreativ austoben wollt und ganz individuelle Karten schaffen wollt, dann benötigt ihr wahrscheinlich früher oder später auch eine Druckerei. Wir haben deshalb vier Online-Druckereien für Save-the-Date, Einladungs- Menü- und Danksagungskarten für euch verglichen und unseren Favoriten gekürt.

Euer Vertrauen ist uns wichtig, daher zur Info: Dieser Artikel kann Empfehlungs-Links enthalten. Wenn ihr darauf klickt und dann etwas kauft oder bucht, erhalten wir eine kleine Provision. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Weltklasse, dass ihr unsere Arbeit damit unterstützt.

Online-Druckerei – der Vergleich:

Für unseren Online-Druckerei-Vergleich haben wir uns vier bekannte Online-Druckereien ausgesucht, die sowohl die Gestaltung, als auch den reinen Druck eurer Hochzeitseinladungen und weiteren Hochzeitskarten anbieten. Alle vier sind in Deutschland bekannt, bieten ihre Webseite auf deutsch an und versenden die gedruckten Karten in Deutschland. Es handelt sich dabei um:

  1. Die Kartenmacherei
  2. Vistaprint
  3. Wunderkarten
  4. Meine Hochzeitsdeko

Übrigens: Über die Links hier im Artikel gelangt ihr direkt zu den entsprechenden Online-Druckereien und könnt anfangen, eure Hochzeitskarten auszusuchen und zu gestalten.

Das gibt es beim Hochzeitskarten-Drucken zu beachten

Wenn ihr die Webseiten der Online-Druckereien für eure Hochzeitskarten öffnet, fallen auf den ersten Blick direkt mehrere Unterschiede aber auch Gemeinsamkeiten auf. Beispiel: Die Sortierung der Menüs und die Anzahl vorgefertigter Designs unterscheidet sich von Anbieter zu Anbieter. Der Stil der Karten hat zwar Ähnlichkeiten, aber auch signifikante Variationen. Da ist es natürlich wichtig zu wissen, worauf ihr unbedingt achten solltet, damit euch die Auswahl nicht über den Kopf wächst.

Wir empfehlen euch, eure Druckerei für Einladungskarten und sonstige Hochzeitskarten deshalb nach den folgenden Kriterien auszusuchen. Nach diesen haben wir übrigens auch unseren Vergleich gegliedert, damit ihr einen schnellen Überblick bekommt.

  • Kosten: Zum einen ist das natürlich der Preis. Schließlich ist euer Fest bereits insgesamt teuer und während die Hochzeitseinladungen definitiv eine Hauptrolle spielen, vergesst nicht, dass ihr auch noch fantastisches Essen und eine zauberhafte Location bezahlen wollt. Vergleicht daher die Preise der Online-Druckereien für eure Auftragsmenge.
  • Individualität: Natürlich wollt ihr auch etwas besonderes und individuelles schaffen: Ob mit besonderem Material oder einem modernen, spritzigen Design – euer unverwechselbarer Charakter wird sich in wunderschönen Karten widerspiegeln. Eure Gäste werden genau wissen, dass ihr beiden es seid, die sich das Ja-Wort geben. Achtet deshalb darauf, dass die Online-Druckerei mit dem Papier und den vorgefertigten Designs euren Geschmack trifft.
  • Bedienbarkeit: Und zu guter Letzt ein Punkt, mit dem ihr euch Arbeit und Nerven sparen könnt. Wählt einen Anbieter aus, der einen smarten und einfachen Auftragsvorgang anbietet. Dazu gehört, dass ihr eure Entwürfe speichern und später weiter bearbeiten könnt und dass die Seite übersichtlich und selbsterklärend ist.

Der Preisvergleich: Einladungskarten günstig drucken lassen

Wir haben geschaut, welche Online-Druckerei die besten Preise bei einer Abnahmemenge von 100 Hochzeitskarten anbietet. Gewählt haben wir dabei einen Standard-Druck einer doppelseitig bedruckten Faltkarte und genommen haben wir einen ungefähren Durchschnittspreis der auf der jeweiligen Webseite aufgeführten Karten. Bedenkt aber, dass die Kosten für das Drucken von Einladungskarten, Dankeskarten, Menü-Karten und Save-The-Date-Karten stark vom gewählten Design, dem gewählten Papier und der gewählten Auftragsmenge abhängen. Es kann sich auch lohnen, die Save-The-Date und Danksagungskarten bei einem anderen Anbieter drucken zu lassen, als die Einladung- und Menükarten.

1. Die Kartenmacherei

100 selbst gestaltete, doppelseitig bedruckte, Faltkarten bekommt ihr bei der Kartenmacherei je nach Design für ca. 1,50 €. Je mehr Karten ihr abnehmt, desto günstiger wird der Preis. Die Preise sind sehr übersichtlich dargestellt.

2. Vistaprint

Bei Vistaprint bekommt ihr doppelseitig bedruckte, faltbare Karten schon ab ca. 0,80 € pro Karte bei einer Abnahmemenge von 100 Karten. Dann allerdings auf Standardpapier. Sucht ihr euch ein qualitativ hochwertigeres Papier (wie bei dem genannten Design der Kartenmacherei) aus, dann liegt ihr auch hier teurer. Die genauen Preise erfahrt ihr erst, nachdem ihr euer Design festgelegt habt.

3. Wunderkarten

Preislich liegt ihr bei der Online-Druckerei Wunderkarten in etwa im Bereich von der Kartenmacherei. Auch hier haben wir doppelseitig bedruckte Faltkarten ab ca. 1,50 bei einer Abnahme von 100 Stück gefunden. Außerdem ist hier der Versand im Paket innerhalb Deutschlands kostenfrei.

4. Meine Hochzeitsdeko

Bei meine-hochzeitsdeko.de bekommt ihr 100 doppelseitig bedruckte Faltkarten für ca. 1,90 € pro Stück. Im ersten Moment erscheint dieser Preis natürlich teurer. Allerdings ist hier der passende Briefumschlag bereits inkludiert.

Bei allen vier Online-Druckereien gilt jedoch: Nach oben sind kaum Limits zu finden. Je edler, verspielter oder individueller eure Hochzeitskarten sein sollen, desto teurer wird es.

Individualität zählt: Einladungskarten selbst gestalten

Der Preis ist ja bekanntlich nicht alles. Mindestens genauso wichtig ist der Eindruck, den eure Hochzeitskarten euren Gästen liefern. Besonders bei Einladungskarten für eure Hochzeit.

Hier sticht ins Auge, wie wenig vorgefertigte Designs Wunderkarten seinen Paaren liefert. Mit nur knapp 100 Designs hebt sich die Auswahl negativ von Angeboten zwischen circa 400 (Die Kartenmacherei und meine-hochzeitsdeko.de) und 600 (bei Vistaprint) ab. Aber neben den vorgefertigten Designs gibt es auch weitere Unterschiede bei der Gestaltungsfreiheit eurer Hochzeitskarten.

1. Vistaprint, Wunderkarten und die Kartenmacherei:

Sowohl bei Wunderkarten  und Vistaprint, als auch bei der Kartenmacherei könnt ihr das euer Layout der Karten fast komplett selbst gestalten. Das Schöne: Ihr sucht euch zwar erst einmal ein vorgefertigtes Design aus – dann könnt ihr dieses aber fast komplett zu eurem eignen machen. Ihr könnt Textfelder und Bildbereiche löschen, hinzufügen und verschieben, Schriftarten und Farben ändern und natürlich eigne Fotos und Bilder hochladen. Alles im Browser direkt auf der Webseite während des Bestellvorgangs.

Dabei ist die Bearbeitung kostenlos. Wenn ihr jedoch ein anderes Papier auswählt oder das Layout komplett verändert, kann sich der Preis eurer Bestellung ändern. Das seht ihr dann auch direkt in der Gestaltungsoberfläche.

2. Meine Hochzeitsdeko

Schlusslicht im Vergleich der Individualisierung der Designs ist leider meine-hochzeitsdeko.de: Hier kann man einige Designs nicht wirklich selbst festlegen, sondern muss im Anschluss eine E-Mail an die Online-Druckerei senden. Bei den Designs, die vor der Bestellung bearbeitet werden können, ist es nur möglich, das Textfeld oder ein Foto zu individualisieren. Eure Einladungskarten individuell zu gestalten ist daher schwieriger.

Neben dem eigenen Design könnt ihr auch sehr einfach mit individuellen Formaten und Materialien auffallen. Besonders positiv sticht da die Kartenmacherei hervor: sehr übersichtlich kann man zwischen 13 verschiedenen Formaten wählen. Viel Diversität bietet auch meine-hochzeitsdeko.de.

Die Bedienbarkeit im Online-Druckerei Vergleich

Hier gibt es aus unserer Sicht die größten Unterschiede. Fangt ihr an, die Karten zu gestalten und tiefergehend zu vergleichen, wird euch auffallen, dass einige der Anbieter deutlich einfachere Programme stellen, als andere. Deswegen gibt es für uns hier einen klaren Favoriten und ein leises Schlusslicht.

1. Die Kartenmacherei

Unser Favorit ist die Kartenmacherei. Die Website ist intuitiv zu bedienen und die Informationen müsst ihr euch nicht groß zusammensuchen. Besonders positiv ist das Filtern, das sich übersichtlich am Rand aufklappt. Die Kategorien, nach denen gefiltert wird, ergeben Sinn und unterstützen euch stark. Im weiteren Verlauf des Bestellvorgangs werden praktischerweise die passenden Zusatzprodukte wie z. B. Briefumschläge angeboten. Ein weiterer Pluspunkt ist übrigens, dass ihr euch kostenlos Musterkarten bestellen könnt.

2. Wunderkarten und Vistaprint

Wunderkarten und Vistaprint sind beide von der Bedienbarkeit her in Ordnung und recht angenehm. Beide erlauben das Bearbeiten von vorgewählten Designs im eigenen Online-Editor ohne die Webseite oder den Kaufvorgang zu verlassen. Die Editoren sind allerdings nicht ganz so intuitiv zu bedienen, wie bei der Kartenmacherei und auch die Preisgestaltung ist nicht ganz so übersichtlich. Trotzdem könnt ihr eure Einladungskarten für die Hochzeit hier einfach und schnell bestellen.

3. Meine Hochzeitsdeko

Leider bildet auch hier meine-hochzeitsdeko.de das leise Schlusslicht. Denn hier müsst ihr etwas länger suchen, um das perfekte Design zu finden. Die Kartendesigns sind nämlich in verschiedene Designkategorien runtergebrachten, was hilfreich sein kann, wenn ihr schon wisst, ob ihr lieber Vintage- oder klassische Einladungs- oder Danksagungskarten für eure Hochzeit gestalten wollt. Wenn ihr jedoch alle Designs im Überblick sehen möchtet, wird es schwierig. Wir brauchten daher einen Moment, um uns zurecht zu finden. Habt ihr euch aber für ein Design entschieden ist der Bestellprozess ähnlich klar wie bei den anderen Online-Druckereien.

Save-the-Date- und Danksagungs-Karten für eure Hochzeit aus einem Guss

Bevor wir eine Online-Druckerei als Sieger küren, möchten wir noch den Blick darauf lenken, dass ihr ja vermutlich nicht nur Einladungskarten drucken werdet, sondern auch noch Save-the-Date-, Menü- und Dankeskarten für eure Hochzeit hinzu kommen. Deswegen macht es Sinn, eine Online-Druckerei zu wählen, die daran auch schon gedacht hat – und bestenfalls euch ein einheitliches Design bietet!

Gute Nachricht: Jede verglichene Druckerei für Einladungskarten bietet auch andere Hochzeitskarten an.

Aber natürlich gibt es hier Unterschiede. Während Wunderkarten nur Danksagungs- und Save-the-Date-Karten anbietet, gibt es bei den drei anderen Online-Druckereien im Vergleich noch entsprechende Menü-, Tisch- und sonstige Hochzeitskarten im Angebot. Hier glänzt übrigens meine-hochzeitsdeko.de. Denn hier gibt es nicht nur Karten, sondern, wie der Name schon ankündigt, sämtliche Dekoration für eure Hochzeit.

Wo solltet ihr denn jetzt eure Hochzeitskarten drucken lassen?

Das hängt ein bisschen von eurem Bedürfnis nach Individualität ab. Denn jede der verglichenen Online-Druckereien bietet Vor- und Nachteile.

  • Legt ihr nicht so viel Wert auf ausgefallene Formate, dann bestellt bei Vistaprint. Hier findet ihr einfach das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Soll die Einladung aber mit besonderen Accessoires, Materialien und Formaten glänzen, dann tut ihr euch einen Gefallen, wenn ihr bei der Kartenmacherei oder bei Wunderkarten bestellt. Hier werdet ihr durch einen entspannten Bestellprozess begleitet und könnt euch sogar teilweise durch die Musterexemplare vorab absichern.
  • Soll alles aus einer Hand kommen? Dann wählt meine-hochzeitsdeko.de. Langes Weitersuchen bleibt euch dadurch erspart. und neben den Hochzeitskarten für die Einladung und Co. könnt ihr direkt auch passende Deko bestellen.

Fazit: Hochzeitskarten drucken geht gut online

Abschließend können wir sagen, egal für welche Online-Druckerei ihr euch entscheidet, es ist heutzutage richtig einfach, selbst wunderschöne Hochzeitskarten zu gestalten und zu drucken. Durch die Online-Editoren benötigt ihr kaum vorab wissen und ihr spart euch das Basteln zu Hause. So habt ihr mehr Zeit, euch um Dekoration und andere Highlights, wie eine Fotobox oder tolle Tortenfiguren zu kümmern. Übrigens: Auch bei der Suche nach dem perfekten DJ oder Live-Musiker könnt ihr Zeit sparen. Sucht, findet und bucht euren DJ oder Solokünstler einfach auf weltklassejungs.de.

Als Anbieter kommentieren
Wenn Du als Anbieter im Blog angemeldet bist, wird zu jedem Deiner Kommentare automatisch Dein Profil bei weltklassejungs.de verlinkt. Deine Sichtbarkeit erhöht sich so mit jedem Kommentar. Jetzt als Anbieter anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Vorteile bei weltklassejungs.de
Deutschlands größtem Preisvergleich von DJs & Live-Musikern
Große Auswahl

Über DJs & Musiker deutschlandweit für alle Feiern bei Preis und Leistung vergleichen.

Erprobt und getestet

Über unabhängige Kundenbewertungen erleichtern die Auswahl.

Günstige Preise

Durch Vergleich und Auswahl nur benötigter Leistungen kräftig sparen. Keine versteckten Kosten.

Einfach und sicher

Sofort online buchen – erst am Tag der Feier bezahlen. Flexibel und kostenfrei stornieren.