Hochzeit

Hochzeitsplaner: Den schönsten Tag professionell planen lassen

Teilen

Die Hochzeit soll der schönste Tag werden, alles soll perfekt sitzen: Von der Location bis zum richtigen DJ für die Hochzeitsfeier. Damit euch an dem Tag nichts dazwischenkommt und ihr euch voll und ganz auf euch konzentrieren könnt, nimmt euch der Hochzeitsplaner die Planung ab. So habt ihr schon im Vorfeld viel weniger Stress und seid auch am Tag eurer Hochzeit entspannt und glücklich. Wir zeigen euch in diesem Beitrag, welche Möglichkeiten es gibt, die Hochzeit professionell planen zu lassen, was das beinhaltet und auch, was ein Wedding Planner eigentlich kostet.

Was machen professionelle Hochzeitsplaner eigentlich?

Was Hochzeitsplaner im Detail tun, hängt davon ab, welche Aufgaben ihr abgeben wollt. Wenn ihr sehr wenig Zeit für detaillierte Planung oder einfach keine Freude an der akribischen Ausarbeitung habt, könnt ihr den kompletten Tag in die Hände der Profis geben. Diese kümmern sich dann um die Hochzeitslocation, die Deko, den Caterer, den passenden DJ und so weiter. Auch die Wahl der Ringe und die Organisation von Lieferanten gehört dazu.

Entspannt heiraten mit Hilfe vom Hochzeitsplaner

Natürlich passiert die Auswahl der Leistungen und Dienstleister durch den Hochzeitsplaner nicht einfach auf gut Glück. Wedding Planner sind dazu da, eure Wünsche aufzugreifen und umzusetzen. Auch wenn ihr noch keine genauen Vorstellungen habt, helfen euch die Profis dabei, den groben Ideen eine Richtung zu geben. Wollt ihr nur bestimmte Teilbereiche eurer Hochzeit professionell planen lassen, ist auch das ein Fall für die Experten. Am Hochzeitstag selber kann der Hochzeitsplaner dann im Hintergrund die Fäden ziehen und so für einen reibungslosen Ablauf eurer Hochzeit sorgen. Alles was ihr dann noch tun müsst, ist heiraten und glücklich sein. Ziemlich entspannt, oder?

Wieso solltet ihr einen professionellen Hochzeitsplaner engagieren?

Gerade dann, wenn euch die Planung nicht liegt oder ihr keine Geduld dafür habt, kann ein professioneller Hochzeitsplaner Gold wert sein. Große Hochzeiten mit vielen Gästen, vielen Details und ausuferndem Programm, sind für den Profi Gang und Gäbe. Er ist immer auf dem Laufenden was die aktuellen Hochzeitstrends angeht und hat durch seine Erfahrung einen Blick dafür, was nötig ist und was noch fehlt. Er ist in der Lage, euch auch dann einen wunderbaren Tag zu bescheren, wenn ihr zu viele Ideen habt, die einfach nicht zueinanderpassen. Auch was das Timing des Programms angeht, haben Hochzeitsplaner oft ein besseres Gespür. Das selbe gilt natürlich, wenn ihr einfach zu beschäftigt seid und keine Zeit habt, euch um alle kleinen Details zu kümmern. Dann könnt ihr die Planung besser abgeben. Professionelle Wedding Planner haben Kontakte zu anderen Profis wie Caterern, Betreibern von Locations und Co. Sie sind eingespielt und können viel schneller Absprachen treffen.

Wichtiger Tipp: Auch wenn die Profis gute Kontakte haben, empfiehlt es sich, frühzeitig anzufangen. Sucht euch also schon sechs bis zwölf Monate vor der Hochzeit den passenden Hochzeitsplaner.

Hochzeitsagentur oder selbstständige Hochzeitsplaner?

Ob ihr eine große Hochzeitsagentur oder einen selbstständigen Hochzeitsplaner engagiert, ist oft eine Frage von Geschmack und Budget. Wie auch bei anderen Dienstleistern, kann eine Agentur mitunter teurer sein als ein Selbstständiger. Wichtig ist vor allem, dass ihr euch mit eurem Ansprechpartner wohlfühlt. Ihr müsst das Gefühl haben, dass dieser eure Wünsche versteht und sie nach euren Vorstellungen umsetzen kann. Häufig ist das erste Gespräch kostenlos und unverbindlich, sodass ihr euch erst einmal ein Bild machen könnt. Danach entscheidet ihr, ob es gefunkt hat und ihr das jeweilige Angebot annehmen wollt.

Was kostet ein Hochzeitsplaner?

In der Regel erhält der Hochzeitplaner zwischen 10 und 15 Prozent des Hochzeitsbudgets. Kostet eure Hochzeit also 20.000 Euro, zahlt ihr zwischen 2.000 und 3.000 Euro für den Hochzeitsplaner. Bei einer Hochzeit für 10.000 Euro sind es zwischen 1.000 und 1.500 Euro. Was viele Brautpaare nicht wissen: Professionelle Wedding Planner haben häufig langjährige Kontakte zu Anbietern und erhalten viel günstigere Angebote. Dadurch wird die Hochzeit unter Umständen günstiger als ohne den Hochzeitsplaner. In jedem Fall solltet ihr ein möglichst übersichtliches Angebot beziehungsweise einen detaillierten Vertrag erhalten, in dem alle Leistungen aufgeführt sind. So habt ihr den Überblick darüber, welche Aufgaben übernommen werden und welche nicht.

Ihr wollt eure Hochzeit lieber selber planen?

Plant ihr eure Hochzeit lieber selbst, bekommt ihr bei uns schon einmal den passenden DJ oder den perfekten Solomusiker für die Hochzeitsfeier. Einfach Datum und spezielle Wünsche auswählen und schon bekommt ihr eine Übersicht der verfügbaren Anbieter. Für alles Weitere findet ihr auf unserem Blog viele Ideen und Tipps. Erfahrt, wie ihr bei der Hochzeit sparen könnt, wie ihr Tortenfiguren selbst bastelt, oder wo es die beste Fotobox gibt. Oft gibt es auch Online-Shops, bei denen ihr den meisten Kleinkrams für die Hochzeit auf einmal bestellen und dabei Zeit sparen könnt.

Egal ob mit oder Hochzeitsplaner, wir wünschen euch viel Spaß beim Planen!

Bildquellen

  • Professionelle Hochzeitsplaner: @Pixabay.com
Paola

Paola weiß nicht, ob ihr Herz mehr für Musik oder das Schreiben schlägt. Deshalb kombiniert sie am liebsten beides und mixt Themen und Genres wild durcheinander. Ihre Lieblingsmusik reicht von Klassik bis Deutschrap, Schlager müssen allerdings draußen bleiben. Ihr Lieblingsinstrument ist das Saxophon. Nur Noten lesen kann sie noch nicht.

Kommentare ansehen

  • Ich bin gerne Trauzeugin, aber ich habe auch Respekt vor der Aufgabe, denn ich möchte natürlich, dass alles perfekt wird :-).
    Den Junggesellinnenabschied haben wir schon erfolgreich hinter uns gebracht, nun schaffen wir die Hochzeit auch noch. Freu mich schon!
    Danke für die Tipps.

Letzter Beitrag

All-In Party Wochenende

Party-Freunde aufgepasst! Stellt euch vor, es gäbe einen magischen Ort, an dem die Musik niemals…

- vor 1 Woche

JGA: Dresden & Umgebung

Dresden ist eine der vielfältigsten Städte Deutschlands und ist vielleicht deshalb so gut für einen…

- vor 2 Wochen

DJ-Interview mit Robert

Erfahrung ist viel Wert! Vor allem beim DJ-Beruf. Robert ist einer unserer DJs, der schon…

- vor 2 Wochen

Der Booster für deine Karriere – Onlineformulare maßgeschneidert

Du bist DJ, Musiker oder Fotograf? Und du bist es leid alle Buchungen, Kontaktanfragen und…

- vor 2 Wochen

DJ-Interview mit Oliver

Hier könnt ihr dieses einfühlsame und sehr spannende und detailreiche Interview von unserem DJ Oliver…

- vor 2 Wochen

Firmenevent: Ideen, die zum Erfolg führen

Die Planung eines Firmenevents steht an, und Ihr wollt euren Mitarbeitern etwas Einzigartiges bieten, das…

- vor 1 Monat
Ein Blog von weltklassejungs.de - Deutschlands Nr.1 Preisvergleich von DJs & Musikern