DJ-Interview mit André

DJ-Interview mit André

Als professioneller DJ steht André für jede Art von Veranstaltung zur Verfügung. Ob klassisch, rockig, oder modern – er ist in allen Musikbereichen zu Hause und bringt bereits 20 Jahre Erfahrung im Musikbusiness mit. Ein gepflegtes Auftreten ist für André selbstverständlich und er sagt: „Durch Professionalität, Transparenz und Kompetenz hebe ich mich von meiner Konkurrenz ab.“

André ist als DJ in Hamburg unterwegs und tritt auch als DJ in Bremen und Berlin auf. Im Folgenden lest ihr unser DJ-Interview mit ihm und könnt André direkt hier buchen.

André über sich selbst, Musik und DJing

Zur Person

Warum ist DJ der beste Job der Welt? Wie bist du einer geworden?

Das sind ja gleich zwei Fragen. 🙂 Der beste Job der Welt ist es, da ich Menschen dazu verhelfe, eine tolle Zeit zu haben. Es ist ein dankbarer Job und ich bin froh, aus dem Einsteiger-Hobby meinen Beruf gemacht zu haben. Gekommen bin ich zum DJing über das Hobby und die Bewunderung für andere DJs. Schnell fand ich jedoch einen Weg, dieses Hobby zu einem Nebenverdienst und später zu meinem Hauptjob zu machen.

Welches Feedback hast du von deinem letzten Kunden bekommen?

Lust auf mehr

Da darf ich zitieren: „… die Einleitung zum Tanz von Andre ein fröhlicher Ansporn mit Lust auf mehr. Alle Gäste haben getanzt, bis in die Nacht …“

Macht es für dich einen Unterschied, ob du auf einer Firmenfeier, einer Hochzeit oder einem Geburtstag auflegst? Wo legst du am liebsten auf?

Generell mag ich Hochzeiten am liebsten. Meine eigene Hochzeit war, vor allem was die Musik und den DJ angeht, ein Reinfall. Seitdem war für mich klar, dass dies meinen Kunden nie passieren wird. Darüber hinaus sind Brautpaare sehr dankbar, was man vor allem durch spätere Danksagungskarten etc. merkt. Aber auch Geburtstage stehen dem in kaum etwas nach. Firmenfeiern generell sind meist etwas „anstrengender“, aber dennoch ist dies eine Feier wie jede andere, bei der es für mich als DJ gilt, durch den Abend zu geleiten und für tolle Stimmung sorgen!

Musik, Technik und Service

Wie beschreibst du dein musikalisches Repertoire? Für welche Single oder welches Album hast du schon mal richtig viel Geld ausgegeben?

Ein nahezu allumfassendes Repertoire

Das kann man so generell kaum beantworten. Meine Überzeugung ist, dass man als DJ auf Privat- oder Firmenfeiern in erster Linie Dienstleister ist und somit ein nahezu allumfassendes Repertoire aufzuweisen hat. Natürlich soll der DJ seine eigene Erfahrung einfließen lassen und ab und an wird man gewiss wegen einer eventuellen Vorgeschichte (in meinem Fall ehemals Club-DJ) gebucht, aber am Ende des Tages hat man ein vielschichtiges Publikum, welches unterhalten werden möchte. Anders der reine Club-DJ, dieser kann sich eher als Selbstdarsteller präsentieren. Auf z. B. einer Hochzeit hat dies aber nichts zu suchen.

Zu dem Geld-Ausgeben für Musik … schwierig. In meiner Jugend waren es vor allem die ganzen Bravo Hits, Dream Dance und weitere Sampler. In meinen aktiven Club-DJ-Jahren habe ich wöchentlich 100 bis  200 Euro für Schallplatten ausgegeben. Und in den letzten Jahren sind es vor allem Künstler wie Moby, Gregorian, Ludovico Einaudi oder Film-Soundtracks, die es in meine private Musiksammlung schaffen.

Beschreibe deine technische Ausrüstung: Was können Kunden erwarten, wenn sie dich inklusive DJ-Technik buchen? Arbeitest du mit Schallplatten, CDs oder MP3s?

Generell bin ich immer auf dem absolut neustem Stand! Sobald es neue tolle Licht-Effekte gibt oder ein neuer Arbeitsplatz (DJ-Controller und MacBook) erhältlich ist, wandern diese in mein Grund-Setup. Auch was Tontechnik angeht, schaue ich immer nach dem Neusten und suche den perfekten Mix aus Klang und Optik (ich hasse diese riesigen Schwarze-Boxen-Türme etc. … gerade auf Hochzeiten soll es elegant sein).

Ich suche den perfekten Mix aus Klang und Optik.

Heutzutage arbeitet man nur noch mit MP3s (o. ä.). Dabei nutze ich ausschließlich Hardware von Apple und die professionellsten DJ-Controller und Software. So ist zum einen das Ausfallrisiko nahezu auf null minimiert und man ist so flexibel, wie man nur sein kann. Wer an der Technik spart, der spart am falschen Ende (so wie beim DJ auch :-)).

Welche besonderen Fähigkeiten oder Leistungen bringst du als DJ mit?

In erster Linie ist es mein Background, der mich so besonders macht. Ich lege seit meinem 16. Lebensjahr auf, also seit 1998. Gelernt habe ich mit Schallplatten und kann somit schonmal nachweisen, dass ich wirklich richtig auflegen und mixen kann. Noch im selben Jahr hatte ich viele Club-Gigs und bereits im Jahr 2001 kamen die Hochzeiten parallel dazu. So konnte ich quasi von Anfang an alles kennenlernen und ausbauen (Mixen, Gefühl für die Menschen, Moderation etc.).

Ab 2006 habe ich selbst Musik produziert, was dazu führte, dass ich vor allem in den großen Diskotheken, auf bekannten Events und international gebucht war (und stets parallel jährlich mind. 40 Hochzeiten hatte). Spätere Charthits attestieren mir zudem das gewisse Gespür für das, was bei der Masse ankommt.

Ich habe die perfekte Mischung und Abwechslung.

Seit 2012 hat sich mein Fokus, durch die Gründung meiner eigenen DJ-Agentur 2011, massiv Richtung Hochzeiten verschoben. Natürlich spiele ich auch noch große Shows, aber das Verhältnis liegt bei 80/20 zugunsten der Hochzeiten (da diese bekanntermaßen auch weit im Voraus gebucht werden). So habe ich noch heute die perfekte Mischung und Abwechslung.

Vor der Veranstaltung

Wenn du selbst einen DJ für deine Hochzeit engagieren würdest, worauf würdest du dann achten?

Es ist relativ klar, dass ich da einen meiner engsten Partner buchen würde, da ich von denen weiß, dass sie meinen technischen wie auch Anspruchsstandard haben. Da ich aber bereits verheiratet bin und damals (2006) mit dem mir „geschenkten“ DJ wahnsinnig auf die Nase gefallen bin, selbst aber nicht vorhabe, ein zweites Mal zu heiraten, erübrigt sich das. 🙂

Wie bereitest du einen Auftritt vor und wie beziehst du deine Kunden dabei ein?

Generell ist mir wichtig, meine Kunden persönlich zu treffen, deren Vorlieben, Abneigungen, Wünsche, Ideen etc. zu erfahren. Nur so kann ich mir ein Bild verschaffen. Gerade bei Hochzeiten sollte immer das Brautpaar und der Gedanke „Dies ist unser Tag“ im Vordergrund stehen. Dabei versuche ich aber schon zu vermitteln, dass man auch etwas an die Vielzahl an Gästen denken möge.

Mir ist wichtig, meine Kunden persönlich zu treffen.

Zusammen mit diesen Infos, sowie weiteren Details zum Ablauf etc. und ggf. späteren Wunschlisten des Brautpaares habe ich den perfekten Überblick – und dies allein reicht als Vorbereitung aus! Ein DJ, der einem weismacht, sich stundenlang vorher darauf vorzubereiten, der flunkert oder hat schlichtweg keine Ahnung von seinem Fach.

Eine Feier kann man nicht weiter planen! Natürlich bereitet man eventuelle Musikwünsche vor oder kauft noch bei iTunes Songs von Interpreten der Wünsche, falls man diese noch nicht haben sollte – aber das nimmt kaum Zeit in Anspruch. Erst am Abend kann man aus der Situation heraus entscheiden, wann man was spielt, und gestaltet mehr oder minder spontan und durch die Wünsche der Gäste bestimmt den Abend. Stundenlange Vorbereitung wäre ja fast gleichzusetzen mit „eine feste Playlist vorbereiten“, und dafür brauche ich dann am Abend keinen DJ.

Während der Veranstaltung

Woran erkennst du, dass dein DJ-Auftritt absolut gelungen ist?

Als DJ möchte man den ganzen Abend eine volle Tanzfläche haben.

Daran, dass von Anfang bis Ende die Tanzfläche voll war und/oder daran, dass eine Vielzahl der Gäste sich beim DJ persönlich verabschieden. Es gibt zweifelsohne Feiern, bei denen kaum getanzt wird, die Gäste aber dennoch super happy sind, da sie den ganzen Abend über toll unterhalten wurden oder schlicht die Musik schön war. Aber zum Glück sind das wenige Ausnahmen, denn auch als DJ möchte man lieber den ganzen Abend eine volle Tanzfläche haben. 🙂

Was ist das Schlimmste, das ein Gast einem DJ antun kann? Fünfmal hintereinander „Atemlos“ wünschen, ins Mischpult greifen, …?

Natürlich gibt es ab und an diesen einen Gast, der sich fünfmal dasselbe Lied wünscht. Dass ein Gast dem DJ ins Mischpult greift, kam zumindest bei mir nie vor – schlimmer und realer ist dann eher der selten stark angetrunkene Gast, der aufmüpfig wird oder dank fehlender Koordination droht, in die Technik zu fallen. 🙂 Aber auch das ist einfach auf privaten Feiern die absolute Ausnahme und als Profi kann man auch damit souverän umgehen.

Ist schon mal bei einem deiner Gigs so richtig was schiefgegangen? Wie hast du reagiert bzw. wie bist du auf so etwas vorbereitet?

Für 5 Sekunden stockte einem der Atem.

Ein einziges Mal ist die DJ-Software eingefroren (dank eines defekten USB-Sticks des Bräutigams :-)). Für 5 Sekunden stockte einem der Atem. Aber für solche Fälle ist zum Glück stets ein iPhone an der Anlage angeschlossen, um binnen Sekunden reagieren zu können – und so hatten wir dank eines ehrlichen ud spaßigen Bräutigams einen Running Gag für den gesamten Abend. 🙂

Eine Horror-Situation für eine Feier hatte ich bei einer Buchung in München, für die ich und eine Band extra eingeflogen worden sind. Nach gerade mal rund 90 Minuten (das Essen hatte bei 150 Personen etwas länger gedauert) hieß es bereits um 1 Uhr seitens der Lokalität, dass nun die Musik enden müsse. Das Brautpaar wusste im Vorfeld nichts davon und alle waren schockiert. Auch wenn ich nichts dafür konnte, habe ich zusammen mit dem Trauzeugen angeboten, das Nötigste einzupacken und auf dem Grundstück des in der Nähe wohnenden Trauzeugen weiterzufeiern. So gab es dann eine kleine Völkerwanderung durch das Dorf und die Feier ging dort mit minimalem Equipment bis 5:30 Uhr weiter. Das vergisst so schnell keiner!

Erfahrung als DJ

Was war dein überraschendstes Erlebnis als DJ?

Mein Herz klopft schon wieder beim Schreiben dieser Zeilen.

Das Thema hatte ich eigentlich gerade schon. Aber eine Überraschung war auch, als ich für eine Booking-Tour in den Staaten war. Ein befreundeter namenhafter US-DJ, für den ich zu der Zeit einen Remix gemacht habe, hat mich während seines Sets vor 30.000 Menschen auf die Bühne geholt, um einfach mit ihm dort abzuhängen und die Party zu genießen. Dann spielte er meinen Remix seiner neuen Platte und kündigte mich vor all den Menschen an, betonte, dass dieser Mix von mir sei und stieg mit mir auf das DJ Podest, um dann unter einem Countdown und tobenden Massen vom Pult zu springen. Mein Herz klopft schon wieder beim Schreiben dieser Zeilen. Das war unvergesslich.

Was war bisher der beste Club (auch international), in dem du aufgelegt hast? Und wo würdest du gerne mal auflegen?

Puh … Ich erinnere mich an tolle Clubs in Österreich. Dort war es stets wahnsinnig familiär. Das Großartigste, woran ich mich in Sachen „Clubs“ erinnern kann, waren Moskau und Tokio. Was die dort auffahren, ist der helle Wahnsinn.

Was würdest du einem DJ-Kollegen oder einem Kunden über weltklassejungs.de erzählen?

Auf dem Sektor der DJ-Portale für mich die erste Anlaufstelle.

Dies ist ein Portal, bei dem man einen schönen Überblick und auch gute Einblicke erhält. Auf dem Sektor der DJ-Portale für mich die erste Anlaufstelle. Der DJ kann hier seinen Preis selbst bestimmen und der Kunde hat stets weltklassejungs als Absicherung in der Hinterhand. Für den DJ eine super Möglichkeit, gefunden zu werden, und für den Kunden, der keinerlei Berührung mit DJs hatte, die einfachste Möglichkeit, seinen perfekten DJ zu finden (ohne dafür mehr bezahlen zu müssen).

Habt ihr Fragen an André? Dann hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Interview. Hier findet ihr noch mehr Infos zu André und könnt ihn direkt für eure Veranstaltung buchen.

Titelbild: © André
DJ-Interview im Blog veröffentlichen?
Du möchtest uns ein DJ-Interview geben? Dann schreibe uns eine Nachricht mit Link zu Deinem DJ-Profil an interview@weltklassejungs.de.
Als DJ kommentieren
Wenn du als DJ von weltklassejungs.de im Blog eingeloggt bist, wird zu jedem deiner Kommentare automatisch dein DJ-Profil bei weltklassejungs.de verlinkt. Deine Sichtbarkeit erhöht sich so mit jedem Kommentar. Jetzt als DJ einloggen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Vorteile bei weltklassejungs.de
Deutschlands größtem DJ-Preisvergleich
Große DJ-Auswahl

Über DJs deutschlandweit für alle Arten von Feiern bei Preis und Leistung vergleichen.

Erprobt und getestet

Über unabhängige Kundenbewertungen erleichtern die DJ-Auswahl.

Günstige Preise

Durch Vergleich und Auswahl nur benötigter Leistungen kräftig sparen. Keine versteckten Kosten.

Einfach und sicher

Sofort online buchen – erst am Tag der Feier bezahlen. Flexibel und kostenfrei stornieren.