20er Jahre Party organisieren

20er Jahre Party organisieren

Kaum ein Jahrzehnt war so schillernd und partybegeistert wie die Golden 20s! Kein Wunder, dass sich jetzt wieder immer mehr Leute dieses glanzvolle Jahrzehnt in den eigenen Alltag holen wollen – mit einer 20er Jahre Mottoparty. Ihr wollt selbst eine ausrichten und wisst noch gar nicht, wo ihr anfangen sollt? Dann ist dieser Artikel genau der richtige Ratgeber für euch. Hier lest ihr, was es braucht, um eine weltklasse 20er Jahre Party zu organisieren!

Euer Vertrauen ist uns wichtig, daher zur Info: Dieser Artikel kann Empfehlungs-Links enthalten. Wenn ihr darauf klickt und dann etwas kauft oder bucht, erhalten wir eine kleine Provision. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten. Weltklasse, dass ihr unsere Arbeit damit unterstützt.

Mottoparty 20er: Wer, wann, wo?

Wie bei jeder Party gilt es auch bei der Planung einer 20er Jahre Party zunächst die Rahmenbedingungen abzuklären: Wer kommt (wie viele Gäste), wann findet die Party statt (im Sommer oder eher einer kälteren Jahreszeit) und dementsprechend wo wird gefeiert, draußen oder drinnen?

Ist euch das alles klar, könnt ihr anfangen, nach einer Location zu suchen. 20er Jahre Partys kommen natürlich besonders gut in herrschaftlichen Altbauten mit hohen Decken. Auch Fabrikhallen bieten genug Raum, um den Glamour dieser Epoche angemessen in Szene zu setzen und ausgelassen zu tanzen. Denn in den 20ern ließen es die Nachtschwärmer richtig krachen! Wenn es warm ist, ist ein schöner Außenbereich auch super. Eine Terrasse, ein Hof, ein Dach – alles lässt sich schnell und einfach in eine mondäne Partylocation verwandeln. Es muss ja nicht gleich ein Park à la Gatsby sein!

Ihr wollt für eure 20er Jahre Mottoparty nicht extra einen Raum anmieten, sondern euer eigenes Reich in eine glitzernde Bar mit Stil verwandeln? Noch besser – dann ist mehr Kreativität gefragt! Mit der richtigen Deko lässt sich auch der kleinste Raum in eine elegante 20s Lounge verwandeln!

20er Jahre Deko: Alles Gold, was glänzt

Passend zu den Instrumenten der Swing-Orchester war in den 20er Jahren alles goldig und glänzend. Andere Farbakzente setzten die schwarzen Anzüge der Varietégäste und -künstler und die häufig in schwarz und rot gehaltenen Spitzen- und Satin-Dessous der Burlesken. Daran könnt ihr euch orientieren, wenn ihr eure Mottoparty 20er Jahre tauglich gestalten möchtet. Gold, Schwarz, Rot sind eure Farben und die Materialien am besten glänzend, puschelig und metallig.

Unsere 20er Jahre Deko-Tipps:

  • Federn, am besten in schwarz, können in Bündeln oder auch einzeln überall im Raum verteilt werden, als kleine flauschige Hingucker.
  • Lametta ist eure beste Freundin, wenn ihr eine 20er Jahre Party organisiert. Als Vorhang oder Türdeko – es gibt so viele Möglichkeiten den schillernden Weihnachtsschmuck auf eurer Mottoparty perfekt einzusetzen.
  • Champagner, der besonders golden aussieht oder in dem Echtgold schwimmt. Verschiedene Marken bieten so einen an, einfach mal selbst stöbern! Andere perfekte 20er Jahre Drinks sind Martini, Gin und – ganz der Prohibition von damals entsprechend – alkoholfreie süße Bowle.
  • Champagner schmeckt natürlich nur besonders gut, wenn man ihn in den richtigen Sektgläsern präsentiert. Hier ist Kristall angesagt, gerne farbig und prunkvoll!
  • Wanddeko: Wenn ihr nicht gleich eure ganze Wohnung neu tapezieren wollt, um einen echt eindrucksvollen 20s-Effekt zu bekommen, hängt eure Wohnung mit goldenen Vorhängen, Spitzenstoffen oder passenden Wandbildern ab. Es darf gern schummrig-dunkel sein!
  • Licht: Ganz duster dann aber auch nicht… . Die richtige Beleuchtung ist das A und O eines jeden Wohlfühlraums – so auch bei der 20er Jahre Partylocation. Runde oder ovale, goldene, Deckenleuchten aus Metall und Glas waren damals angesagt. Aber ihr könnt natürlich auch einfach eure alten Lampen behalten und ein paar goldene Lichterketten mit Runden Schirmen kaufen. Ganz wichtig – verwendet nur warmes Licht. Kaltes Licht ist auf keiner Party angenehm!
  • Möbel: Wenn ihr nicht zufällig ein Canapé im Stil der 20er Jahre in eurem Wohnzimmer stehen habt, könnt ihr euer IKEA-Sofa auch ganz einfach mit einem Überwurf oder noch viel einfacher einem großen Stück Stoff verkleiden. Samt und Satin kommen hier gut, gerne in weinrot oder eben gold.
  • Accessoires aus den 20ern: Habt ihr eure Räume schon im Stil der 20er Jahre ummodelliert, könnt ihr Akzente setzen. Schaut doch einfach mal im Antiquitätengeschäft bei euch in der Nähe nach eingestaubten Schmuckstücken. Ein Drehscheibentelefon oder noch besser ein Grammophon, ein vielleicht defektes Musikinstrument oder ein altes Modellauto könnt ihr dort oft für wenig Geld abstauben und damit eventuell genau das 20er Jahre Element in eure Partylocation bringen, das noch gefehlt hat. Auch bei Amazon findet ihr spezielle 20er Jahre Deko-Sets.

20er Jahre Kostüm: So geht’s leicht

Habt ihr alles fertig dekoriert, kommt das Wichtigste: ihr selbst natürlich! Setzt euch richtig in Szene, vergoldet und verziert euch, spart nicht an der Schminke – denn ihr sollt zu eurer goldenen Location auch passen. In den 20ern trug man wenig verschiedene Farben, aber dafür ganz viel Glitzer. Prunkvoll und elegant lautete die Devise. Dabei näherten sich Frauen und Männer erstmals in der Historie stilistisch aneinander an. Marlenehosen und kurze Haare waren bei Frauen in, während die ersten Travestiekünstler unter den Männer emporschossen.

Die perfekten Farben für euer 20er Jahre Outfit

Für euer Partyoutfit heißt das: Ihr habt jede Menge Spielraum, solange ihr euch an die genannten Farben haltet. Und wer es gern ein bisschen heller mag, der darf auch beige und creme tragen – nur pures weiß geht in den 20ern nicht. Warum? Na ja, weiß steht ja bekanntlich für die Unschuld … .

Das 20er Jahre Kostüm für Mädels

Damen dürfen gerne viel Haut zeigen: Kurze Kleider, ein schmeichelndes Gatsby-Kleid und weite Ausschnitte, durchsichtige Stoffe und Rückenfreiheit sind gerne gesehen. Stofflich geht alles, was schön fällt: Satin, Chiffon, Spitze oder Lyocell – am besten mit Pailletten oder anderen Glitzerapplikationen verfeinert. Aber auch Damen, die lieber bedeckter bleiben, haben eine große  Auswahl: Marlenehosen mit tailliertem Sakko, dazu ein weißes Hemd – fertig ist das Kostüm. Auch Hosenträger, Hüte aller Art und bodenlange Kleider passen optimal.

Schuhe sind am besten hochhackig – ansonsten tun es auch ein paar glänzende Ballerinas. Bei der Frisur empfiehlt es sich, die Haare hochzustecken. Locken und Seitenscheitel passen perfekt in die 20er Jahre. Auch kurze Ponys trug man in den 20ern sehr gerne. h

Nicht zu vergessen sind die Accessoires für den perfekten 20s-Style: breite Taillengürtel mit auffälliger Schnalle, Zigarettenspitze und Federboa verleihen das gewisse Etwas.

Günstige 20er Jahre Partyoutfits für Damen findet ihr übrigens auch in Karnevalsstores. Dann meistens sogar inklusive Accessoires.

Das 20er Jahre Kostüm für Männer

Bei den Herren ist das 20er Jahre Kostüm noch einfacher zu gestalten: Nehmt euch einfach einen normalen Anzug aus eurem Kleiderschrank, setzt euch einen jungenhaft-eleganten, gut sitzenden Bogart-Hut auf und schaut nach richtig tollen Halbschuhen im italienischen Gangster-Style.

Als Accessoire eignen sich wunderbar ein verziertes Taschentuch in der Jackentasche oder eine goldene Taschenuhr, die ihr halb aus der Hosentasche gucken lasst. Schon werdet ihr alle eure 20er Jahre Partygäste verzaubern!

Wollt ihr ein etwas günstigeres Komplettkostüm, dann schaut auch als Mann im Karnevalsstore. Hier findet ihr ganze 20er Jahre Outfits.

20er Jahre Musik für eure Party

Ganz wichtig ist natürlich die Musik! In den 20ern wurde getanzt, was das Zeug hält: Charleston, Swing, Lindy Hop – alles Tänze, bei denen man sich richtig expressiv bewegt hat. Die Klänge dazu stammten aus Amerika mit Jazz, Swing, Orchestern und souligen Gesängen. Aber auch alter – damals neuer – deutscher Schlager und eingängige Mitsingsongs erfreuten sich in den 20er Jahren großer Beliebtheit.

Falls ihr nicht gerade ein ganzes Ensemble an Musikern in euer Wohnzimmer stellen könnt oder wollt, dann sucht euch einen DJ oder Solokünstler auf weltklassejungs.de, der genau diese Musikrichtungen im Repertoire hat und eure 20er Jahre Mottoparty zum Beben bringt. Und falls euch das 20er Jahre Motto nicht so liegt, findet ihr hier Ideen für weitere Motto-Parties. Viel Spaß!

Bildquellen

  • Titelbild: © Pixabay.com
Als Anbieter kommentieren
Wenn Du als Anbieter im Blog angemeldet bist, wird zu jedem Deiner Kommentare automatisch Dein Profil bei weltklassejungs.de verlinkt. Deine Sichtbarkeit erhöht sich so mit jedem Kommentar. Jetzt als Anbieter anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Vorteile bei weltklassejungs.de
Deutschlands größtem Preisvergleich von DJs & Live-Musikern
Große Auswahl

Über DJs & Musiker deutschlandweit für alle Feiern bei Preis und Leistung vergleichen.

Erprobt und getestet

Über unabhängige Kundenbewertungen erleichtern die Auswahl.

Günstige Preise

Durch Vergleich und Auswahl nur benötigter Leistungen kräftig sparen. Keine versteckten Kosten.

Einfach und sicher

Sofort online buchen – erst am Tag der Feier bezahlen. Flexibel und kostenfrei stornieren.