FAQ: Macht das DJ-Alter einen Unterschied?

FAQ: Macht das DJ-Alter einen Unterschied?

Wie beeinflusst das DJ-Alter die Perfomance eines Discjockeys? Legt ein älterer DJ mit mehr Erfahrung besser auf? Trifft ein DJ, der im selben Alter seines Kunden ist, vielleicht eher dessen Musikgeschmack? Unterscheidet sich mit dem Alter des DJs auch der Preis? Diesen und anderen Fragen gehen wir in unserem Artikel gerne auf den Grund.

Wie alt sollte ein DJ sein?

Eine Bewerbungsvoraussetzung für alle DJs bei weltklassejungs.de ist die Volljährigkeit. Wir vermitteln keine DJs, die unter 18 Jahre alt sind. Nach oben hin ist jedoch alles offen und das ist auch gut so. Immerhin gibt es ein breites Spektrum an Veranstaltungsarten abzudecken. Sowohl für einen 18. Geburtstag als auch für ein Seniorenfest gibt es DJ-Spezialisten in jedem Alter. Das heißt jedoch nicht, dass ein DJ im gehobenen Alter nicht auch für einen 18. Geburtstag geeignet wäre und anders herum ein junger DJ nicht auch für ein Seniorenfest. Denn für welche Veranstaltungen ein DJ geeignet ist, hängt vor allem von seinen Musikschwerpunkten und seiner Persönlichkeit ab. Die Musikschwerpunkte der DJs sind auf weltklassejungs.de in allen DJ-Profilen unter der Rubrik „Musik“ ersichtlich und bieten euch als Kunden einen guten ersten Einblick.

Unter der Rubrik „Musik“ auf den DJ-Profilen findet ihr die Musikschwerpunkte unserer DJs:

Musikschwerpunkte unter Rubrik "Musik"

Hat die DJ-Erfahrung etwas mit dem Alter zu tun?

Oft ist es so, dass ältere DJs mehr Erfahrung haben als 20-jährige DJs, doch natürlich kommt es auch darauf an, wann ein DJ mit dem DJing begonnen hat. So sind bei weltklassejungs.de auch viele junge DJs registriert, die seit ihrem 14. Lebensjahr hinterm DJ-Pult stehen. Wenn es eine echte Leidenschaft ist, dann wird auch gerne mal das Taschengeld in eine gute DJ-Anlage investiert, so dass ihr auch als Kunden junger DJs mit professioneller DJ-Technik rechnen könnt. Anders herum haben vielleicht ältere DJs das Auflegen erst später für sich entdeckt. Übrigens gilt bei weltklassejungs.de unabhängig vom DJ-Alter: Gibt ein DJ an, dass er Technik zur Verfügung stellt, so sind die Voraussetzungen bei jedem DJ gleich. Die DJ-Technik besteht immer aus Ton- und Lichteffekten und der Umfang der Technik muss für die gebuchte Anzahl an Gästen ausreichend dimensioniert sein.

Für welche Veranstaltung solltet ihr welchen DJ buchen?

Grundsätzlich gibt es hierzu keine endgültige Antwort. Wie bereits erwähnt spielt das Alter des DJs keine Rolle in Bezug auf die Art der Veranstaltung. Beachtet bei der Buchung eines DJs einfach Folgendes: Stimmen die Musikschwerpunkte des DJs mit eurem persönlichen Musik-Geschmack überein? Bietet der DJ eine professionelle Technik, hat er einen symphatischen Profiltext, mit dem ihr euch identifizieren könnt, und sind die Kundenbewertungen positiv? Aus den bisherigen Bewertungen anderer Kunden könnt ihr sehr gut erkennen, ob ein junger DJ eventuell schon auf einem 50. oder 60. Geburtstag aufgelegt hat oder ein älterer DJ auf einem 18. Geburtstag. Geht dies nicht aus den Kundenbewertungen hervor, könnt ihr den DJ auch über unsere Frage-Funktion fragen, ob er sich z. B. vorstellen kann, einen 18. oder 60. Geburtstag musikalisch zu begleiten.

Über die Frage-Funktion auf weltklassejungs.de können Detailfragen zur Veranstaltung geklärt werden:

Frage-Funktion auf DJ-Profil

Fällt oder steigt der Preis mit dem DJ-Alter?

Auch der Gesamtpreis hat mit dem DJ-Alter nichts zu tun. Bei weltklassejungs.de entscheidet jeder DJ selbst, welche Preise er für seine Gage, Fahrtkosten, DJ-Technik usw. berechnet und bei uns auf der Plattform angibt. Mehr Infos zu den DJ-Preisen findet ihr übrigens in unserem Artikel FAQ: Was kostet ein DJ?. Der Preis hängt von vielen Faktoren ab, aber nicht vom Alter des DJs.

Auch ein DJ ist so jung, wie er sich fühlt

Bei weltklassejungs.de sind deutschlandweit mittlerweile über 800 DJs registriert und wir können aus Erfahrung sagen, dass DJs wirklich sehr unterschiedlich sind. Es gibt ältere DJs, die seit eh und je ausschließlich mit CDs auflegen, andere haben ihre Musiksammlung komplett auf MP3 umgestellt. Dann wiederum sind bei uns viele junge DJs registriert, die ausschließlich auf Vynil zurückgreifen und auf ihre alten Platten schwören. Ein DJ, egal in welchem Alter, entscheidet eben selbst, wie er sein DJ-Dasein gestaltet. Das Wichtigste dabei ist, dass ihr als Kunden den zu euch passenden DJ findet. Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden. Vor allem die älteren DJs sollte man nie unterschätzen. Oft strotzen diese nur so vor Power und Energie, da kann so mancher 20-Jähriger nicht mithalten.

Habt ihr Fragen zum DJ-Alter oder habt ihr schon selbst Erfahrungen gemacht, in denen das DJ-Alter eine Rolle gespielt hat? Wir freuen uns auf eure Kommentare und sind bei Fragen unter service@weltklassejungs.de sehr gerne für euch da.

Titelbild: © weltklassejungs.de
5 Kommentare
  1. mm

    Ich persönlich denke, jeder hat entlang seines Daseins seine Erfahrungen gemacht. Grundsätzlich entscheidet eigentlich nur ein Faktor, ob der Abend wirklich gelingt oder nicht: Die passende Musik zur richtigen Zeit! Egal wo, egal wann. Ich habe Abende erlebt, da habe ich keinen Ton gesprochen, allein nur das, was aus dem Lautsprecher kam, war für die Menschen entscheidend. Aber wie in jedem Handwerk ist es natürlich hilfreich, Erfahrungen gesammelt zu haben. Wo Diese nun gesammelt wurden, hängt individuell von jeder einzelnen Vita ab, das hat mit dem Alter nur sekundär was zu tun.
    Ich lege natürlich auch gerne mit jüngeren DJ’s zusammen auf. Etwa auf Gigs, wo mehrere DJ’s in Slots auflegen, macht es Spaß, als meist Ältester den Jungs zu zeigen: Es ist noch lange nicht Schluss!

  2. Als einer der älteren DJs bei Weltklassejungs kann ich den Worten des Blogs, dass das Alter des DJs keine so große Rolle spielt, wie manche Interessenten eventuell glauben, nur unterstreichen. Es kommt u.a. immer auf die innere Einstellung des DJs an. Dazu gehört nicht nur sein Verhalten auf den Veranstaltungen, sondern auch seine gesamte Lebenseinstellung. Ist der DJ neugierig und informiert er sich über technische Neuerungen oder bleibt er auf seinem technischen Niveau stehen? Schaut er regelmäßig nach geeigneten Neuerscheinungen oder meint er, sein Repertoire mit Stand von 2012 würde schon ausreichen? Ich würde mir auch heute noch zutrauen, mit gutem Erfolg auf einer Abi-Fete aufzulegen. Ich kenne aber auch gleichaltrige DJ-Kollegen, die solche VAs nicht mehr bespielen möchten oder sich einen jüngeren Kollegen zur Unterstützung mitnehmen. So soll jeder seins machen. Ich bin davon überzeugt, dass gute Kritiken die Kunden mehr beeindrucken als die Altersangabe.

  3. mm

    Auch ich kann nur bestätigen, dass das DJ-Alter in welche Richtung auch immer nur eine untergeordnete Rolle spielt.
    Ich erinnere mich noch sehr genau an den ersten 80. Geburtstag an dem ich aufgelegt habe.
    Ich hatte im Vorfeld einen riesigen Respekt vor dieser Aufgabe. Vollkommen zu Unrecht, wie sich später herausstellte. Es war eine der besten Partys auf denen ich aufgelegt habe. Denn was viele Verkennen: die Gäste auf dieser Feier sind ja nicht zwangsläufig auch alle 80. hier war es eine bunte Altersmischung, die dazu führte, dass ich mich einmal durch den kompletten „Musikgarten“ spielen durfte. Mein Highlight an diesem Abend war jedoch als das 80-jährige Geburtstagskind die Tanzfläche zu AC/DC-Highway To Hell rockte.

    Also wie meine Vorredner schon sagten. Einfach schauen was welcher DJ im Repertoire hat und danach auswählen.

  4. mm

    Ob man auch im hohen Alter noch zu jeder Veranstaltung bereit ist – kann ich nicht einschätzen. Was ich jedoch klar bejahen kann:

    Junge DJs sind nicht automatisch für irgendeinen Event-Typ auszuschließen.
    Vom 70. Geburtstag, über Hochzeiten mit hohem Altersschnitt oder dem Senioren-Cafe ist bislang keine Veranstaltung missglückt und das schon seit einigen Jahren.
    (Im vager Erinnerung würde ich schätzen 20 / 21 gewesen zu sein als die erste Feier „höheren Semesters“ auf mich zu kam.)

    Es liegt ausschließlich am Musikprofil und der Persönlichkeit des DJs.
    Kann er auf die Menschen zugehen, kennt er die Vorlieben mancher Generationen und ist er mit dessen Musikwünschen vertraut. Ein junger DJ ist auf keinen Fall automatisch ungeeignet.

    Da würde ich eher in Frage stellen, ob sich ein 60-jähriger DJ mit z.B. Dubstep arrangieren kann.

    LG
    Christian
    BohnPlaysMusic

Als DJ kommentieren
Wenn du als DJ von weltklassejungs.de im Blog eingeloggt bist, wird zu jedem deiner Kommentare automatisch dein DJ-Profil bei weltklassejungs.de verlinkt. Deine Sichtbarkeit erhöht sich so mit jedem Kommentar. Jetzt als DJ einloggen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Vorteile bei weltklassejungs.de
Deutschlands größtem DJ-Preisvergleich
Große DJ-Auswahl

Über DJs deutschlandweit für alle Arten von Feiern bei Preis und Leistung vergleichen.

Erprobt und getestet

Über unabhängige Kundenbewertungen erleichtern die DJ-Auswahl.

Günstige Preise

Durch Vergleich und Auswahl nur benötigter Leistungen kräftig sparen. Keine versteckten Kosten.

Einfach und sicher

Sofort online buchen – erst am Tag der Feier bezahlen. Flexibel und kostenfrei stornieren.