Teuer, extravagant oder einfach kultig – Das sind die besten Clubs der Welt

Teuer, extravagant oder einfach kultig – Das sind die besten Clubs der Welt

Preise für Drinks und Tischreservierungen im vier- oder fünfstelligen Bereich? Wer beim Feiern gerne seine Geldbörse überstrapaziert und dafür ein bisschen Luxus und Top-DJs erwartet, findet hier die richtigen Infos: Wir zeigen euch die besten Clubs der Welt. In den Luxusbars tummeln sich Stars und Sternchen zwischen Pools und Palmen und nippen an sündhaft teurem Champagner.

Einer der besten Clubs der Welt: XS Club in Las Vegas

Viva Las Vegas! Elvis besang die Stadt in der Wüste Nevadas, die vor allem für die zahlreichen Casinos und luxuriösen Hotels bekannt ist. Natürlich hält Vegas auch einen der besten Clubs der Welt bereit. Der XS Club wartet mit mehreren Pools und zahlreichen Sitzgelegenheiten auf euch. Die Tanzfläche ist mehrere tausend Quadratmeter groß, die bei Top Acts wie David Guetta, Alesso und Marshmello auch nötig sind. Der „bottle service“ im XS Club startet bei 600 Dollar, hier müsst ihr noch ein paar Dollar für Trinkgeld und Steuern draufrechnen.

GreenGo, Gstaad: Der Club, für den eine Uhr designt wurde

Die Schweiz ist allgemein bekannt dafür, nicht der günstigste Ort auf der Welt zu sein. Deshalb überrascht es auch nicht, dass sich hier einer der besten Clubs der Welt befindet. Der GreenGo Club im Gstaad Palace ist „THE place to be“ und zählt zu den Lieblingsbars der exklusiven Klientel. Diese besteht unter anderem aus Mitgliedern zahlreicher Adelsfamilien.

Im GreenGo feiert ihr im Stil der Siebziger; die Kellner tragen schwarze Fliegen und orangene Jacketts. Die Exklusivität des GreenGo wird durch private Partys noch unterstrichen. So designte Hublot, die Schweizer Luxus-Uhrenmanufaktur, eine spezielle Uhr, welche ausschließlich im GreenGo bei einer einzigen Party verkauft wurde. Champagner von Perrier Jouët bekommt ihr in der Salmanazar-Flasche (neun Liter) für knapp 40.000 Schweizer Franken. Nehmt also am besten ein paar Freunde mit, die euch beim Austrinken unterstützen.

Der Club für die Super-Reichen: Pangaea Club, Singapur

Der Pangaea Club in Singapur ist wohl der Inbegriff einer Luxus Bar. Bekommt ihr euren Drink nicht innerhalb von drei Minuten, wird der Kellner gefeuert. Hier könnt ihr auf Granit tanzen und euch anschließend auf Möbeln von Ralph Lauren ausruhen.

Das Pangaea möchte zu den führenden „Ultra-Lounges“ der Welt gehören und ist sich sicher: “Nicht jeder strebt danach, einen Ferrari zu fahren, mit Luis Vuitton zu reisen, Hermés und Gucci zu tragen oder im Privatjet zu fliegen. Aber diejenigen, die es tun, und das Beste erwarten, sind im Pangaea genau richtig.“ Deshalb gehören regelmäßig Promis zu den Gästen des Clubs: Jack Nicholson, Madonna, Prince, John Travolta, Kate Moss, Leonardo diCaprio, Nicholas Cage, Bill Clinton, Harrison Ford, Sting, Paul McCartney, Cindy Crawford, Will Smith, Pamela Anderson, Prince Harry und andere sollen bereits hier getanzt haben.

Die Kosten für Tischreservierungen sollen hier in Richtung 20.000 Dollar gehen, für Getränke plant ihr besser noch ein paar Extra-Dollar ein.

Der beste Club in Berlin: Berghain

Einer der besten Clubs in Berlin: Das Berghain genießt schon allein wegen seines bekannten Türstehers, Sven Marquardt, absoluten Kultstatus. Allerdings soll das Berghain auch die härteste Tür Berlins haben; hier erhält nicht jeder Eintritt! Und das, obwohl 1.500 Menschen reinpassen.

Der Techno-Club imponiert vor allem durch seine Größe. Auf drei Ebenen ist genug Platz für Tanzflächen, Darkrooms und Panoramabar. Die Süddeutsche Zeitung hat einen ausführlichen Gebäudeplan veröffentlicht – für all diejenigen, die nicht reingekommen sind. Im Netz findet ihr zahlreiche Tipps, mit denen der Einlass wahrscheinlicher werden soll. Dazu gehören Dinge wie „schwarze Kleidung“, „nicht zu tuntig“ oder „Rucksack statt Handtasche“.

Bester Club Kölns: Das Bootshaus

Auch das Bootshaus in Köln ist ein Techno-Tempel und gehört zu den besten Clubs der Welt. Auf vier Areas habt ihr richtig viel Platz zum Tanzen und feiern. Allein auf den Mainfloor sollen 1.200 Menschen passen. Die Soundanlage des Bootshauses soll ebenfalls zu den besten der Welt gehören. In der Außenanlage findet ihr einen Imbiss, der neben Veggie-Würstchen auch Einhornfleisch anbietet. Lasst es euch schmecken!

Wo feiert ihr?

Wir sind heiß auf eure Tipps! Welcher ist für euch der weltbeste Club? Schreibt es in die Kommentare!

Titelbild: @ Adobe Stock / glazok
1 Kommentar
  1. Sun Cellular

Als DJ kommentieren
Wenn du als DJ von weltklassejungs.de im Blog eingeloggt bist, wird zu jedem deiner Kommentare automatisch dein DJ-Profil bei weltklassejungs.de verlinkt. Deine Sichtbarkeit erhöht sich so mit jedem Kommentar. Jetzt als DJ einloggen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Vorteile bei weltklassejungs.de
Deutschlands größtem DJ-Preisvergleich
Große DJ-Auswahl

Über DJs deutschlandweit für alle Arten von Feiern bei Preis und Leistung vergleichen.

Erprobt und getestet

Über unabhängige Kundenbewertungen erleichtern die DJ-Auswahl.

Günstige Preise

Durch Vergleich und Auswahl nur benötigter Leistungen kräftig sparen. Keine versteckten Kosten.

Einfach und sicher

Sofort online buchen – erst am Tag der Feier bezahlen. Flexibel und kostenfrei stornieren.