Interviews

DJ-Interview mit Philipp

Teilen

Philipp bringt als Mitch Lexus ganze 25 Jahre Erfahrung in dem Job mit und ist nicht nur professioneller DJ, sondern führt auch ein eignes Unternehmen für Veranstaltungstechnik. Er tritt vor allem in der Region Nordrhein-Westfalen auf. Sein humorvolles Interview wird nicht nur DJs zum lachen bringen. Natürlich könnt ihrPhilipp auch direkt hier buchen.

Philipp über sich selbst

Zur Person

Wie bist du zu deinem Job gekommen und was fasziniert dich daran?

Im Alter von 12 Jahren habe ich mich immer intensiver mit Rock, Alternative und HipHop Musik beschäftigt, habe selber angefangen Texte (in grottigem Englisch) zu schreiben und mich nach und nach in allen Disziplinen versucht. Damals war es noch nicht so einfach DJ-Equipment für einen erschwinglichen Preis zu bekommen, weshalb ich ein paar Jahre auf meine ersten Plattenspieler und ein eigenes Mischpult sparen musste.

Mit 16 war es endlich soweit und seitdem bin ich addicted.

Was macht dich als Dienstleister unschlagbar? Warum sollte man dich buchen?

Ich halte ehrlich gesagt nichts von diesem USP-Gebashe und dem Drang bei jeder sich bietenden Gelegenheit die Wettbewerbsvorteile in die Kamera zu halten. Ich bin ein DJ, der in der Vergangenheit sehr viel Zeit in die eigene Mix-Technik investiert hat und dem fließende Übergänge und die richtige Songauswahl super wichtig sind. Da ich seit nun mehr als 20 Jahren jeden Monat in den unterschiedlichsten Klubs und auf Festivals gespielt habe, kann ich das Publikum gut lesen und denke, dass ich ein Gespür für den nächsten Song und einen möglichst attraktiven Weg dahin habe! Man kann mich gerne buchen, wenn man einen erfahrenen Eventveranstalter und DJ in einer Person haben möchte. Ich bleibe auf Grund meiner Erfahrung auch in heiklen Situationen relativ gelassen und kümmere mich darum, dass alles läuft und niemand merkt, wie stressig es hinter den Kulissen gerade ist.

Ich glaube aber das Wichtigste Kriterium für ein Booking ist, dass zwischen dem Kunden und dem DJ der Vibe stimmt! Die ganzen professionellen Aspekte sind Grundvoraussetzung, wenn man einen gewissen Qualitätsanspruch an die eigene Feier hat, aber die Sympathie und Welle auf der man gemeinsam surft sollten letztendlich der ausschlaggebende Faktor für eine gemeinsame Nacht sein.

Für welche Events eignest du dich besonders gut?

Eigentlich für alle, außer der Mallorca-Ballermann-Party und der jährlichen Dorf-Kirmes.

Angebot, Technik und Service

Wie beschreibst du dein Angebot? Wie sieht dein Programm in der Regel aus?

Ich biete verschiedene Pakete an. Wahlweise mit oder ohne Sound- und Licht-Technik, entweder auf Stundenbasis oder mit Open-End. In der Regel wird aber das All-Inclusive-Setup gebucht. Dabei bringe ich meine eigene PA, Licht und DJ-Technik mit und spiele so lange bis auch die letzten paar Beine auf dem Dancefloor irgendwann einfach abfallen.

Beschreibe deine Ausrüstung: Was können Kunden erwarten, wenn sie dich buchen? Welche Technik, Instrumente etc. bringst du mit?

Da ich eine eigene Eventagentur mit großem Technik-Lager führe, habe ich im Prinzip für jede Location und Veranstaltungsgröße das richtige Setup. Außergewöhnliche Dinge kann ich auch easy dazu buchen. Von daher gilt: Sky is the limit!

Welche besonderen Fähigkeiten oder Leistungen bringst du als Dienstleister mit?

Als “besonders” kann man heutzutage sicherlich erwähnen, dass ich tatsächlich live mixe und mehr Übergangsvariationen als Beat-Matching oder einfach nur stupides In-&-Out-Fading behersche. Ich arbeite viel mit Cues, tease den nächsten Song oft schon früh an, mache spontan genreübergreifende Remixe und beherrsche es tatsächlich im Takt zu scratchen. Eben das, was man gemeinhin unter einem professionellen DJ, der sein Handwerk beherrscht, versteht. In unserer Branche ist das leider eine Minderheit, da es keine zertifizierten Ausbildungen gibt, kann sich im Prinzip jeder mit einem Laptop und Controller “DJ” nennen und hobbymäßig nebenher seine Dienste anbieten. Für Kund:innen ist das häufig von Außen sehr schwer zu erkennen und das böse Erwachen kommt dann, wenn es leider zu spät ist: auf der eigenen Party.

Vor der Veranstaltung

Worauf sollten Kunden besonders achten, wenn sie nach einem Dienstleister wie dir für ihre Veranstaltung suchen?

Gerade bei Hochzeiten, die ja im besten Fall nicht all zu oft im Leben anstehen, sollte man nicht am falschen Ende sparen und sich wirklich professionelle Dienstleister raussuchen. Egal ob Location, Catering, Foto- oder Videograf:in und eben auch DJ. Die Party geht meist in den frühen Abendstunden los und kann bis in den Morgen gehen.

Wer hier einen Hobby-Dienstleister mit Partykeller-Equipment bucht, geht das Risiko ein eine legendäre Nacht mit den Liebsten aufs Spiel zu setzen.

Wie bereitest du einen Auftritt vor und wie beziehst du deine Kunden dabei ein?

Ich gebe mal ein Beispiel anhand einer Hochzeit. In den meisten Fällen sprechen wir persönlich im Vorfeld und ich erfrage sehr präzise den
eigenen Musikgeschmack, oft sogar nach einzelnen Bands und Songs. Dann erörtert man gemeinsam, wie sehr der eigene Geschmack und eben auch der der Gäste, die ja meist keine komplett homogene Gruppe sind, musikalisch in den Abend einfließen soll. Anschließend bitte ich um eine Playlist (meistens über Spotify) mit den Lieblingssongs, die auf keinen Fall fehlen dürfen und anhand dieser Liste lege ich mir im Vorfeld schon mal einen Ordner mit passenden Songs zurecht. Am Abend selbst habe ich dann schon eine grobe Fahrtrichtung und kann zwischenzeitig immer noch hier und da mal spontan eine Abfahrt nehmen, z.,B. wenn der betrunkene Onkel sich wieder mal “Bohemian Rhapsody” oder “Smoke On The Water” wünscht.

Während der Veranstaltung

Was macht für dich eine gelungene Veranstaltung aus?

Letztenendes geht es darum, Momente zu kreieren. Es muss gar nicht acht Stunden am Stück Prime-Time und Stage-Diving sein. Das hält ja auch niemand aus. Auf dem Dancefloor geht es darum, gemeinsam Emotionen zu teilen, das kann bei Songs sein, die einen an die erste gemeinsame Klassenfahrt erinnern oder zu denen man sich in der “Kennenlernphase” auch mal näher gekommen ist, als die Eltern es erlaubt hätten. 

Was ist das Schlimmste, das dir ein Gast antun kann? Und wie gehst du mit solchen Situationen um?

Kryptonit ist auf jeden Fall die lallende Trauzeugin, die sich um 2:45 “BAAACKSCHTREETBOOOYS” wünscht und sich dabei so elegant gegen das DJ-Pult wirft, dass die gesamte Technik upside down auf der Tanzfläche landet. Die Erste-Hilfe-Maßnahme sieht wie Folgt aus: Trauzeugin retten, Technik wieder aufbauen und gelassen auf das “Backstreet’s back, aaaalright!” warten.

Ist schon mal bei einer deiner Veranstaltungen so richtig was schiefgegangen? Wie hast du reagiert bzw. wie bist du auf so etwas vorbereitet?

Das beantwortet die Geschichte zuvor schon sehr gut. 

Erfahrung als Dienstleister

Was war dein überraschendstes Erlebnis als Dienstleister?

Diese eine, outstanding Anekdote gibt es eigentlich nicht. Ich bin gerade auf Hochzeiten immer wieder überrascht, was eine kleine Gruppe von Leuten für eine massive Energie versprühen kann. Da ich ja viel öfter in Clubs mit mehreren hundert oder auch auf Festivals mit tausenden Besucher:innen spiele, finde ich es doch verblüffend wie crazy der Vibe auf einer Hochzeit, mit manchmal nur 20 bis 30 Leuten auf dem Dancefloor, sein kann.

Wie lernt man deinen Job deiner Meinung nach am besten? Was sollte man mitbringen und worauf sollte man achten, wenn man diesen Job machen möchte?

Wie schon erwähnt gibt es ja keine Ausbildung oder Studium. Man muss sich dem Thema autodidaktisch nähern. Um die technischen Skills also das Handwerk zu lernen gibt es heutzutage einiges an Content im Netz. Videos, Blogs, Social Media oder auch Masterclasses, die wirklich gute Inhalte vermitteln. Jemanden zu haben, die oder der einen bei den ersten Schritten begleitet, ist sicherlich sinnvoll, vor allem bevor man sich Technik für tausende Euros anschafft. Dann hilft es enorm, in Clubs anzufragen. Der Anspruch an technische Qualität und das Arbeiten unter dem Druck in einem Club ist ein ganz anderes Level als der Geburtstag der Tante oder die Hochzeit der Cousine zu begleiten.
Doch das Handwerk ist Grundvoraussetzung. Technisches Knowhow, Marketing und Akquise und nicht zuletzt die ganzen administrativen Aufgaben, die die Selbstständigkeit mit sich bringen, nehmen weitaus mehr Zeit des alltäglichen Jobs in Anspruch als die reine Playtime auf Gigs am Wochenende. Womit auch einer der zentralen Schmerzpunkte angesprochen ist: das Wochenende. Wenn alle anderen frei haben, steht der DJ entweder am Pult oder schläft vormittags, um nachts wieder arbeiten zu können. Wer seine berufliche Zukunft darauf aufbauen will, sollte sich darüber im Klaren sein. Mit Mitte zwanzig ist das noch Lebensrealität des eigenen Umfelds. Gegen Ende der Zwanziger und spätestens danach ist man jedoch an den Wochenenden zumeist alleine unterwegs, während andere ihre wohlverdienten Samstage und Sonntage genießen. 

Was bedeutet weltklassejungs.de für dich?

Das Portal ist natürlich sehr hilfreich bei der Akquise und übernimmt das teure SEA und zeitintensive SEO bei Google. Allerdings bietet es auch vielen Hobby-DJs die Möglichkeit, Bookings zu günstigen Preisen anzubieten. Potenzielle Kund:innen sind so natürlich verwirrt, wenn eine augenscheinlich gleiche Dienstleistung teilweise das drei bis vierfache kostet. Alles in allem ist die Plattform super zuverlässig, seriös und echt unkompliziert in der Abwicklung von Bookings.

Habt ihr Fragen an Philipp?

Dann hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Interview. Hier findet ihr weitere Infos zu Philipp und könnt ihn direkt für eure Veranstaltung buchen.

Maria

Ihren bunten Alltag verbringt Maria als Hobby DJane, Yogi, Philosophin und Redakteurin in ihrer Wahlheimat Köln. Sie verbringt ihre Freizeit am liebsten an den Stränden der kölschen Riviera und genießt nach Feierabend den Blick auf den Rhein. Am liebsten legt Sie alte Disco-Klassiker aus der ganzen Welt auf und noch lieber tanz sie dazu.

Letzter Beitrag

Hochzeitsmotto für Detailverliebte Paare

Entdeckt kreative Hochzeitsmotto-Ideen für detailverliebte Paare, von Sommernachtstraum bis Boho, und lasst jeden Aspekt eurer…

- vor 4 Wochen

Die Wichtigsten Hochzeitsdienstleister für eure Traumhochzeit

Ihr sucht Hochzeitsdienstleister für eure unvergessliche Feier? Wir zeigen euch in diesem Beitrag worauf es…

- vor 1 Monat

Hochzeit Planen 2024: Der Ultimative Leitfaden für Eure Traumhochzeit

Ob Ihr eine kleine standesamtliche Hochzeit plant oder eine riesiges Fest, wir zeigen euch Highlights…

- vor 2 Monaten

Hip Hop Party + Playlist

Wir zeigen euch die besten Tipps, um eine unvergessliche Hip-Hop-Party zu planen und zu feiern!…

- vor 2 Monaten

DJ-Interview mit Patrick

Unser DJ Patrick erzählt euch in diesem Interview schöne Anekdoten aus seinem Alltag als Vollzeit-DJ.…

- vor 3 Monaten

Eventfotografie: Was ihr wirklich wissen müsst

Eventfotografie ist mehr als nur das Festhalten von Momenten; es ist die Kunst, die Emotionen…

- vor 3 Monaten
Ein Blog von weltklassejungs.de - Deutschlands Nr.1 Preisvergleich von DJs & Musikern