Was ist der Unterschied zwischen Festpreis und Open-End-Preis?

Beim Festpreis buchen Sie Ihren DJ für einen festen Zeitraum, z.B. von 18:00 bis 03:00 Uhr. Ihr Preis kalkuliert sich dabei aus Ihrer gewünschten Spielzeit und dem Stundensatz des DJs. Eine Buchung zum Festpreis ist oft günstiger, wenn Sie den DJ nicht so lange benötigen. Bitte beachten Sie, dass jeder DJ eine Minimum-Gage hat, unter der es sich für ihn nicht mehr lohnt aufzutreten. Aus diesem Grund sinken die Preise ab einer gewissen Stundenanzahl nicht mehr weiter.

Beim Open-End-Preis, spielt Ihr DJ von der gebuchten Startuhrzeit an so lange bis der letzte Gast geht oder Sie die Veranstaltung beenden (inklusive sind alle Stunden bis max. 6 Uhr Morgens). Wir empfehlen den Open-End-Preis immer bei längeren Veranstaltungen zu wählen, wenn Sie das Ende nicht vorhersehen können oder wenn Sie sich einfach keine Gedanken über Extrastunden machen möchten. Beachten Sie bitte, dass nicht jeder DJ eine Open-End-Option anbietet.

Um Ihnen die Auswahl so einfach wie möglich zu machen, zeigen wir Ihnen zu Ihrer Suchanfrage automatisch immer den besten Preis pro DJ an. Also entweder den Festpreis oder den Open-End-Preis. So zahlen Sie garantiert nie zuviel!

Created with Sketch.