Interview mit DJ Federico

Interview mit DJ Federico

Bereits als kleine Junge war DJ Federico von der Musik fasziniert. Er wurde anschließend Gitarrist und ein leidenschaftlicher Tänzer. Seit 2005 übt DJ Federico das DJing hauptberuflich aus. Anzutreffen ist er als DJ in Bayern und darüber hinaus in vielen anderen Bundesländern Deutschlands. Besonders Wert legt DJ Federico auf ein niveauvolles Erscheinungsbild und eine individuelle Feierlichkeit. Bucht ihn gerne als DJ in München, Hamburg oder Berlin. Das komplette Interview findet ihr hier und natürlich könnt ihr DJ Federico auch direkt hier buchen.

DJ Federico über sich selbst, Musik und DJing

Zur Person

Warum ist DJ der beste Job der Welt? Wie bist du einer geworden?

Der DJ steuert die Emotion eines Events

Vom Hobby zum Beruf, ja, DJ-ing ist meine Lieblingsbeschäftigung. Man kommt mit Menschen zusammen, die in Feierlaune sind oder eben ganz aufgeregt ein größeres Firmenevent umsetzen. Es sind wichtige Tage für meine Kunden und es gibt mir ein gutes Gefühl, meinen (oft nicht unerheblichen) Beitrag einbringen zu können. Einfach genial finde ich, bei Gästen durch Musik verschiedene Stimmungen bzw. Emotionen zu entfachen – sei es beim Essen eine elegante Atmosphäre, bei Trauungszeremonien eine herzzerreißende Stimmung oder eben beim Tanzen Party-Feeling pur zu schaffen. Der DJ steuert die Emotion eines Events und muss dem Vertrauensvorschuss des Kunden gerecht werden.

Musik faszinierte mich bereits Anfang der 80er, als ich als kleiner Junge die Single-Vinyl-Sammlung meiner Eltern aus ihrer ehemaligen Jukebox mit über 600 Exemplaren durchhörte. Mein Musikgefühl intensivierte ich als Gitarrist in der Schulband und als Hobby-Gitarrenlehrer sowie später als Turniertänzer und als Gast leidenschaftlicher Disconächte in der Hip-Hop- sowie House-Szene in den 90ern bis dato. Außerdem war ich als DJ von Schülerparties, Tanzschulparties sowie in Clubs unterwegs. Angefangen habe ich mit Vinylplatten und zwei Plattenspielern von DUAL und einem Cassetten Player von Sony auf Unterstufenparties. Musik fasziniert mich emotional, sei es unplugged bzw. akustische oder elektrische Musik. Es muss halt gut sein.

Welches Feedback hast du von deinem letzten Kunden bekommen?

Kunde: „Na, da hast du aber alles rausgeholt was geht, oder?“

Macht es für dich einen Unterschied, ob du auf einer Firmenfeier, einer Hochzeit oder einem Geburtstag auflegst? Wo legst du am liebsten auf?

Ich liebe die Abwechslung

Ja natürlich – diese Veranstaltungsarten unterscheiden sich gravierend. Das Musikdesign, die Umsetzung und das Timing sowie die Technik wird entsprechend angepasst; das ist abhängig von den Kundenwünschen, der Location, den Uhrzeiten etc. Auflegen tue ich sehr gerne unterschiedlich. Ich liebe die Abwechslung, daher habe ich keinen Favoriten.

Musik, Technik und Service

Wie beschreibst du dein musikalisches Repertoire? Für welche Single oder welches Album hast du schon mal richtig viel Geld ausgegeben?

Zugriff (online) habe ich auf 16 Mio. Songs und bin für exotische Musikwünsche bestens gewappnet. Auf PC arbeite ich mit mehr als 10.000 ausgesuchten Songs. Da agiere ich nach dem „Renner & Penner“-Verfahren. Musik, die nie oder nicht mehr ankommt oder nicht verwendet wird, wird von meinem PC gnadenlos gelöscht. Wichtig ist, dass ein DJ ein aktuelles und bereinigtes Musikmanagement besitzt. Mein Repertoire geht in die Breite. Von Schlager über Rock, von Hip-Hop bis Electro/House, von Reggaeton bis Evergreens und viele mehr. Der Bereich Hintergrundmusik spielt bei mir eine extravagante Rolle und hat seine eigenen Musikgruppen.

Wichtig ist, dass ein DJ ein aktuelles und bereinigtes Musikmanagement besitzt

Für selbsterstellte Remixe (eine einzige CD) eines DJ-Kollegen habe ich schon mal eine Nacht mit Technik vor 250 Personen auf eigene Kosten aufgelegt. Da ging es um Elektrobeats aus Italien, die ich unbedingt haben wollte – diese Tracks gab es einfach nicht online …

Beschreibe deine technische Ausrüstung: Was können Kunden erwarten, wenn sie dich inklusive DJ-Technik buchen? Arbeitest du mit Schallplatten, CDs oder MP3s?

Ich selbst lege mittlerweile mit hochauflösenden mp3-Files, professionellen Decks und PC auf. Ein schneller Zugriff, eine große Musikauswahl und exzellente „Mixbarkeit“ im Gegensatz zu Vinyl oder CDs sind die unschlagbaren Vorteile der heutigen Systeme. Wir haben ein Lager mit Licht- und Tontechnik. Die Ausrüstung ist ausgelegt für Events bis ca. 1.000 Personen. Das ist dann schon unser Anschlag. Darüber hinaus arbeiten wir mit einer starken Firma für Veranstaltungstechnik zusammen. Technik, Pulte (z. B. in hochglanzweiß) und Licht sind minimiert, aber extrem leistungsstark. Das technische Erscheinungsbild wirkt elegant, stimmig und aufgeräumt – eben hochwertig und nicht überlagert.

Eine große Musikauswahl und exzellente „Mixbarkeit“ sind die Vorteile der heutigen Systeme

Welche besonderen Fähigkeiten oder Leistungen bringst du als DJ mit?

Nun, die Unterschiede liegen in den Details. Ich lege gerne verschiedene Genres auf und habe auch den Mut, mal öfters den Beat zu wechseln. Das setzt dann eine breite Musikauswahl voraus. Natürlich sollte beim Auflegen der „Beatflow“, also der Musikfluss gegeben sein … aber es gibt viele gute Techniken, um alle Gäste auf der Tanzfläche zu halten. Sollte eine Feierlichkeit doch mal über den ganzen Tag länger als 12 Stunden gehen, so sind die (oft buntgemischten) Gäste dankbar für Abwechslung. In Clubs und bei zielgruppengerichteten Events treten dann ganz andere Aspekte in Kraft.

Weitere Fähigkeiten sind meine Sprachkentnisse. Ich spreche gut Englisch und Spanisch, und bedingt Französisch und Italienisch. Bei Bedarf mische ich Gesangseinlagen und kleinere Bands ab – meine Technik ist sehr flexibel. Als Laserschutzbeauftragter kenne ich die Vorschriften und technischen Ansprüche von Lichttechnik. Mein Lichtset wird von mir parallel per Funk passend zur Musik via Tablet gesteuert.

Vor der Veranstaltung

Wenn du selbst einen DJ für deine Hochzeit engagieren würdest, worauf würdest du dann achten?

DJ-Service kann sehr aufwendig sein und hat seinen Preis. Nur dann kann ich Service erwarten.

Günstig ja, aber nicht billig! Das ist mein Motto. Er sollte sich nicht im Dumping-Preisbereich aufhalten – DJ-Service kann sehr aufwendig sein und hat seinen Preis. Nur dann kann ich Service erwarten. Er oder sie muss absolut zuverlässig und aktuell sein und Vorgespräche anbieten. Da lese ich gerne die Bewertungen von weltklassejungs, aber auch von anderen Bewertungsportalen (z. B. Google-Business) und begutachte seine Homepage, ob zusätzliche Trusted-Siegel seine Leistungen untermauern würden.

Beim Abfragen der gewünschten Musik sollte ein musikalisches Konzept erkennbar sein. Des Weiteren möchte ich mich betreut und gut aufgehoben fühlen. Die Technik muss passend (nicht over-stuffed), leistungsstark, hochwertig und aufgeräumt wirken. Ein DJ kostet Geld und es schadet nicht, wenn es auch optisch entsprechend aussieht. Jede Veranstaltung ist anders – ein DJ kann nicht für jedes Event Erfahrung bieten, aber er kann sich vorbereiten – auch dieses sollte spürbar sein. Im Vordergrund steht immer das Event, nicht der persönliche Musikgeschmack des DJs.

Wie bereitest du einen Auftritt vor und wie beziehst du deine Kunden dabei ein?

Ab Buchung stehe ich meinem Kunden bis zum Event jederzeit zur Verfügung

„Geht nicht“ gibt’s nicht! Es gibt vorneweg einen Basisfragebogen und einen Musikbogen, worin alle wichtigen Punkte abgehandelt werden. Hierbei werden viele Fragen des Kunden bereits beantwortet, neue wichtige Punkte werden angesprochen, an die der Kunde zunächst noch gar nicht gedacht hat. In einem folgenden Gespräch (telefonisch oder persönlich) werden Details geklärt und man lernt sich persönlich kennen. Im Anschluss erhält mein Kunde das fertige Angebot bzw. bei einer Buchung über weltklassejungs eine Zusammenfassung. Ab Buchung stehe ich meinem Kunden bis zum Event jederzeit zur Verfügung.

Während der Veranstaltung

Woran erkennst du, dass dein DJ-Auftritt absolut gelungen ist?

Das ist von Event zu Event unterschiedlich. Da gebe ich zwei Beispiele:

  • Auf Firmenveranstaltungen: Wenn das Licht angeht (Musik ist aus) und die Gäste weitersingen und tanzen.
  • Auf Hochzeiten: Wenn starke Emotionen frei werden wie z. B. beim Hochzeitstanz, beim Torten-Cut, bei der Schleierabnahme, Zeremonie, etc., oder wenn ich im Laufe des Abends von unterschiedlichen Gästen für einen Termin und nach Visitenkarten gefragt werde.

Aber das Wichtigste ist, dass mein Kunde zufrieden und der Meinung ist, dass meine Leistung „… besser als erwartet!“ war.

Was ist das Schlimmste, das ein Gast einem DJ antun kann? Fünfmal hintereinander „Atemlos“ wünschen, ins Mischpult greifen, …?

Da versuche ich kreativ und locker zu bleiben

Also wenn mir jemand ins Mischpult greift, fade ich ganz runter, dann hebe ich seine Hand wie beim Champion bei der Siegerehrung und rufe: „Er (oder sie) war’s!“ – den Rest erledigt das tanzende Publikum bzw. der Kunde – da versuche ich doch kreativ und locker zu bleiben. Bei größeren Events sind ja Barrieren aufgebaut (Podeste, Zäune, Security etc.).

Nicht so toll finde ich, wenn ein Gast (nicht Kunde) die Musikrichtung vorgeben möchte und wenn diese dann nicht gespielt wird, (weil nicht tanzbar, zu extrem oder im Konflikt mit Kundenwunsch) er dann versucht, durch Schlechtreden alle von der Tanzfläche zu vertreiben. Wenn das beobachtet wird, unterrichte ich meinen Kunden und dieser kümmert sich darum. Kommt aber sehr selten vor und meistens findet sich ein Kompromiss.

Ist schon mal bei einem deiner Gigs so richtig was schiefgegangen? Wie hast du reagiert bzw. wie bist du auf so etwas vorbereitet?

Mit Technik und Musik bin ich doppelt abgesichert

Da bin ich ein DJ, der gerne auf Nummer sicher geht, aber mir ist auf einer Silvesterfeier in einem Hotel Anfang der 2000er mal die Sofware merklich hängen geblieben, hatte aber zu dieser Zeit noch CDs und nen Player dabei und konnte switchen. Damals waren PC, Konsolen und Software in ihrer Anfangszeit noch nicht stabil. Mit Technik und Musik bin ich doppelt abgesichert. Sonst hatte ich keine Fails, toi, toi, toi …

Erfahrung als DJ

Was war dein überraschendstes Erlebnis als DJ?

Ja das war in Göttingen, in der Uni. Der Außenbereich wurde für 400 Personen nach der Hausmesse von Firmen für ein Barbecue hergerichtet – hierbei war ich gebucht für Hintergrundmusik und Technik – also keine Lichter für Tanzflächen etc. Nach dem Essen wurde es kalt und später regnete es auch leicht – ich war geschützt unter einem Brückenüberbau gestanden. Mein Kunde kam auf mich zu und bat mich, die Musik lauter zu drehen, da seine internationalen Gäste in Tanzlaune waren. Mit Regenjacken und -schirmen ging es dann richtig ab und es wurde von 23:00 auf 02:00 verlängert. Zum Schluss standen noch immer ca. 150 Personen vor mir. Ein echt tolles Erlebnis, auch wenn’s kalt und regnerisch war.

Was war bisher die beste Location (auch international), in dem du aufgelegt hast? Und wo würdest du gerne mal auflegen?

Das Publikum variiert von Event zu Event

Das Parks und die Indabahn sowie mehrere kleinere Discokneipen wie z. B. das Opera in Nürnberg und Umgebung buchten mich wiederholt. Wobei mir die Indabahn sehr gut gefallen hat. Das Ambiente ist gemütlich. Die Räumlichkeit ist auf 2 Etagen mit Galerie unterteilt. Der Lichtjockey ist über dem DJ in einer Art Innenbalkon stationiert. Das Beschallungssystem wurde perfekt für die Location eingemessen. Mich hat die Subwoofer-Wand beeindruckt. Diese ist vom Klangbild angenehm, erzeugt aber ungeheuren Schub – da muss man einfach tanzen. Das Publikum variiert von Event zu Event.

Gerne auflegen würde ich mal auf einem Open-Air Event auf dem hochgelegenen Hubschrauberlandeplatz des Businesstower der Nürnberger Versicherung in Nürnberg.

Was würdest du einem DJ-Kollegen oder einem Kunden über weltklassejungs.de erzählen?

Über weltklassejungs oder direkt über mich buchen – das spielt für mich keine Rolle. Die Preise sind für meinen Kunden jeweils gleich. Die Leistungen von weltklassejungs sind hervorragend, erleichtern meine Arbeit und ich spare Zeit. Dafür zahle ich gerne die Gebühren.

Wenn ein DJ-Preisvergleich angefragt werden soll, dann eben weltklassejungs. Jeder DJ, der dort registriert ist, ist ein Unikat. Also kein einheitliches ID-Logo, keine einheitliche Ausrüstung und vor allem keine einheitliche Kleidung. Hier erhält man DJs maßgeschneidert und hat für verschiedene Geschmäcker eine Auswahl. Eben nichts von der Stange!

Hast du Fragen an DJ Federico? Dann hinterlasse einfach einen Kommentar unter diesem Interview. Hier findest du noch mehr Infos zu DJ Federico und kannst ihn direkt für deine Veranstaltung buchen.

Titelbild: © DJ Federico
DJ-Interview im Blog veröffentlichen?
Du möchtest uns ein DJ-Interview geben? Dann schreibe uns eine Nachricht mit Link zu Deinem DJ-Profil an interview@weltklassejungs.de.
1 Kommentar
  1. Smart answers

Als DJ kommentieren
Wenn du als DJ von weltklassejungs.de im Blog eingeloggt bist, wird zu jedem deiner Kommentare automatisch dein DJ-Profil bei weltklassejungs.de verlinkt. Deine Sichtbarkeit erhöht sich so mit jedem Kommentar. Jetzt als DJ einloggen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine Vorteile bei weltklassejungs.de
Deutschlands größtem DJ-Preisvergleich
Große DJ-Auswahl

Über DJs deutschlandweit für alle Arten von Feiern bei Preis und Leistung vergleichen.

Erprobt und getestet

Über unabhängige Kundenbewertungen erleichtern die DJ-Auswahl.

Günstige Preise

Durch Vergleich und Auswahl nur benötigter Leistungen kräftig sparen. Keine versteckten Kosten.

Einfach und sicher

Sofort online buchen – erst am Tag der Feier bezahlen. Flexibel und kostenfrei stornieren.